* �̔��I�����fasst����B


�V�O�i���E�C���e�O���e�B�E
�l�b�g���[�N�A�i���C�U
SPARQ

SPARQ�V�O�i���E�C���e�O���e�B�E�l�b�g���[�N�E�A�i���C� U�́AVNA�Ɣ�r���Ĉ�����S�p�����[�^��������΂₭�A�ȒP�ɍs�����Ƃ� �ł��܂��B�킸�������ōZ�����ꂽ����f�[�^�𓾂邱�Ƃ��ł��܂��B��� ̊ɃP�[�u���̌q�������A�W���Z���L�b�g��ECAL�i�d�q�Z�����W�� �[���j�ւ̐ڑ��͕s�v�ł��B

SPARQ�̏ڍ�

  • @
  • @
  • @
  • @

8�|�[�g/12�|�[�g���f���V�o��!
8�|�[�g�y��12�|�[�g�\����SPARQ�ŁA�}���`���[�������`���H� ̃N���X�g�[�N����������B 12�|�[�g�\��SPARQ�͍ő�œ�����3�‚̍��� �`���H��NEXT(�j�A�G���h�E�N���X�g�[�N)��FEXT�i�t�@�[�G�� �h�E�N���X�g�[�N�j�̑��肪�“\�ł��B

�A�C�E�_�C�A�O������W�b�^�A�`���H�̉e����␳����̂ɕK�v�ȃC� R���C�[�[�V�����Ɋ֐S�������SPARQ�ƍ��킹��SPARQ-SISTUDIO�����������������B


��ȋ@�\�Ɠ���
  • �ő�12�|�[�g��S�p�����[�^����ɑΉ�
  • ����ш��DC�`40GHz �i8�|�[�g�y��12�|�[�g��30GH���j
  • OSLT�����Ń����^�b�`����
  • ���g���h���C���A�^�C���h���C���𓯎��ɕ\��
  • �V�~�����[�V�����ɑΉ������~�b�N�X�h�E���[�h�ƃV���O��� E�G���h��S�p�����[�^���쐬
  • �^�C���Q�[�e�B���O�܂���S�p�����[�^�E�f�G���x�b�g�ɂ ��t�B�N�X�`���̃R�l�N�^��ڑ����̉e�������������� �Ƃ��“\
  • TDR / TDT�@�\�ƃv���r���[�E���[�h�ł��΂₢�`�F�b�N�ƃf�o�b�O��� ”\
  • �����}���`���[���\�����̃N���X�g�[�N�̓������o
  • ���̃l�b�g���[�N�E�A�i���C�U�E�\�����[�V�����Ɣ�r���Ĉ ���
    @
@ Titel Zeit
SPARQ Signalintegritäts-Netzwerkanalysator Einführungsvideo 4 min.


SPARQ�V�O�i���E�C���e�O���e�B�E�l�b�g���[�N�E�A�i���C� U�́ADUT�i�푪��f�o�C�X�j�ɐڑ����āAUSB�P�[�u���Őڑ����ꂽPC��̃\�t�g�E �F�A�ő��삷�邱�Ƃɂ��A�}���`�|�[�gS�p�����[�^���肪���΂₭�s� ��܂��B

SPARQ�̓V�O�i���E�C���e�O���e�B�E�A�v���P�[�V�����ŋ��ʂ̉ۑ�ł ���}���`�|�[�g�E�f�o�C�X�̓�����͂��]���̕����ɔ�ׂĈ���� ɍs���闝�z�I�ȋ@��ŁA�ȉ��̂悤�ȏꍇ�ɍœK�ł��B

  • ����Ɋ���V�~�����[�V�����E���f���̊J��
  • ��v����
  • �R���v���C�A���X�E�e�X�g
  • �����\��TDR����
  • PCB�e�X�g
  • ��y�Ɏ����^�сA���̏�ő���
�����ł���Ȃ���L�ш敝�A�}���`�|�[�gS�p�����[�^

S�p�����[�^����́A�x�N�g���E�l�b�g���[�N�E�A�i���C�U �iVNA�j �ɂ���čs������̂���ʓI�ł����A����ɂ͍��z�̗\�Z���K�v�ɂȂ� A��������G�ł��B SPARQ�͎育��ȉ��i�ł��������삪�ȒP�Ȃ̂ŁA�e�Ղ�S�p�� ���[�^����𓱓����邱�Ƃ��ł��܂��B

PC�x�[�X�A���^�Ń|�[�^�u��

S�p�����[�^�𗘗p�ł���]���̋@��́A��^�Ŋ�{�I�ɂ͐u�ꏊ���Œ肳��Ă�� ܂��B SPARQ�͂���Ƃ͑ΏƓI�ɁA���^�ł킸��8kg�����ƌy�ʂł��BSPARQ��USB2.0�C���^�t�F� [�X�ŁA �W���I��PC�ɐڑ��ł��邽�́APC�̌v�Z�\�͂��グ��΁A���ꂾ��SPARQ�̏�� ��\�͂��オ��܂��B

�y�[�W�g�b�v�ɖق�

�{�^���ЂƂ‚ŊȒP����

VNA����͑��삪���G�Ŗʓ|�ȍZ���Ƃ�����Ƃ���J�n���܂��B ����ɂ́A���x ���ڑ��̕ύX���s���K�v������A�I�y���[�^�̃~�X�ɂ���Č����� ��ʂ��o��”\��������܂��B SPARQ�́ADUT�ƒ��ڐڑ������܂܂ōZ�����ꂽ���茋� ʂ������A����������ȒP�ɑI���ł��܂��B ����̊J�n���犮���܂ŁA�{� ^����1� eingestellt�������ōs�����Ƃ��ł��܂��B
@

�Z���W�������

SPARQ�͍Z���W�����������邱�Ƃɂ��A�Z����Ƃɑ΂������I�ȃA�v���[�`� ��s���Ă��܂��B ����ɂ���āA���x���ڑ���ύX�����ɑ��肪�s����悤 �ɂȂ�A�lj��̓d�q�Z���iECAL�j ���W���[�����K�v�Ȃ��Ȃ�܂����B�l� ������ɍZ�������΂₭�s���邽�فA �Â��Ȃ����ۑ��ς̍Z���ɂ͗��炸�A�p� ɂɍZ�����s�����Ƃ��ł��܂��B

�K�v�ȋ@�\��S�ăT�|�[�g

���[�U�����҂���V�O�i���E�C���e�O���e�B�E�l�b�g���[ �N�E�A�i���C�U�ɂ́A �^�C���E�h���C���Ǝ��g���h���C���̑o� ��ɂ����āA����Ɖ�͂��“\�ȁA �܂��K�؂ɓ������ꂽ�c�[�����K�v�Ƃ ���܂��B�V�O�i����C���e�O���e�B�ɂ����ẮA S�p�����[�^�� �v�����邾���ł͕s�\���ł��B �V�~�����[�V�����ɂ�����S�p��� ��[�^�E���f���̐��x�������^�C���E�h���C���\���ɂ���ďڍׂȌ ��؂��ł��܂��B

SPARQ�́A�ׂ��Ȑ�Ȃ��ł��V�O�i����C���e�O���e�B������s�����ɕK �v�ȁA �W���I�ȃn�[�h�E�F�A����у\�t�g�E�F�A�E�c�[�����܂ ܂���܂��B

�����̃c�[���ł́A���̂قƂ�ǂ̋@��ł͕ʂɔ�p���������Ă��܂��悤�ȋ@�\����� p���邱�Ƃ��ł��܂��B �~�b�N�X�h�E���[�hS�p�����[�^�ϊ��A� |�[�g�\/��̍Ċ��蓖�āA�󓮐��A���������ш��ʐ��̕␳�@�\�͂��ׂĕW���Ŕ �����Ă��܂��B �C���s�[�_���X�A�ρi���ˌW���j�A�X�e�b�v�� ������уC���p���X�����ȂǁA�����̃^�C���E�h���C���\�����܂ ܂�Ă��܂��B���ׂẴ^�C���E�h���C���̌��ʂ́A�V�X�e���̗����オ�莞 �ې��K���ł��܂��B

SPARQ�̃n�[�h�E�F�A�ɂ́A�e�|�[�g�p�̍Z���σP�[�u���A�R�l�N�^�̃^ �C�v�ɍ��킹�Ďg�p����e�|�[�g�p2.92mm�̍Z���σ��X�^�R�l�N�^�A � 悭�g����R�l�N�^�̃T�C�Y�ɓK�����鎩�����`�A����ѐ����g��� N�E�����`���fasst�������������B

�y�[�W�g�b�v�ɖق�

�����I�Ȑ��

SPARQ�̑���ɕK�v�Ȃ̂́A��v�Ȑ���ʂɕ\�������ȒP�Ȑ肾���ł��B���g���ƃ|�[� g�����w�肷��Β����ɑ��肪�J�n�ł��܂��B���̒����Ȃǂ̃w���v���ŁA� ��g������\�̑I����p���X������̌J��!����[�g�𐧌䂷��uDUT ���v�� �[�h�̑I�����A�V�X�g���A��肷�΂₢������������� ���B���܂� �܂ȑ���V�[�P���X���䃂�[�h�Ő��x�Ƒ��x�̃o�����X��K�؂Ɏ�邱� Ƃ��ł��A���莞�!\������w���v��� ��� schließen���܂��B���ׂĂ̑���́A�� �[�U�ɂ����ƂȂ��Ŏ����I�ɐi�s���܂��B�lj��@�\�̏ڍ׉�ʂɂ��ȒP�ɃA�N� Z�X�ł��܂��B

SPARQ�ʼn“\�ȃe�X�g

SPARQ�́A����TDR�܂���VNA�@��Ŏ��{����邷�ׂĂ� �e�X�g�����ȒP�Ɏ��s�ł� �܂��BSPARQ�ʼn“\�ȃe�X�g�� �͈ȉ����܂܂�܂��B

  • �C���s�[�_���X
  • ���^�[�����X
  • �C���s�[�_���X�̕s�ύt
  • �}������ �E�N���X�g�[�N�i�œ[����щ��[�j
  • �������[�h����R�����E���[�h�ւ̕ϊ�
  • �R�����E���[�h���獷�����[�h�ւ̕ϊ�
  • �y�AX�L���[
  • �d���`�B�֐�

���ׂĂ̑���͍������[�h�A�R�����E���[�h�܂��͓K�؂ȏꍇ�̓V���O��� E�G���h�Ŏ��s�ł��܂��B

Signal Integrity Studio�iSPQRQ-SIStudio�j: SPARQ�ƃV�[�����X�ɓ��������V�O�i���E�C���e�O�� �B�e�B��̓V���~���[�V�����p�b�P�[�W

���N���C��SPARQ-SIStudio�̓n�C�G���h��f�W�^����I�V���X�R�[�v�Ŕ|�������x�ȃV��� A���f�[�^�^�W�b�^��͋@�\�ƁA�`�����l���^�C�R���C�U��G �~�����[�V�����@�\�����ɂ��č쐬���ꂽ�V�~�����[�V������ p�b�P�[�W�ŁASPARQ�V�O�i����C���e�O���e�B��l�b�g���[�N�A� i���C�U��S�p�����[�^�v���@�\�ƃV�[�����X�ɓ������ė��p �ł��܂��B

�_��ȃg�����X�~�b�^�M���V�~�����[�V������������������ 邽�́A �e��̋K�i�ɉ������M���Ɋe��̃W�b�^��m�C�Y�������ASPARQ�Ōv��� ����P�[�u����v�����g��‚̃g���[�X�Ȃǂ� �`����������ʂ���� ꍇ�̐M���̗l�q�����̏�ŃV�~�����[�V�������Ċm�F���邱�Ƃ��ł��܂ ��B����ɁA�L�x�ȃg�|���W�[�̃C�R���C�U���g���ăV���A����f� [�^������N�̑����I�ȃV�~�����[�V�������T�|�[�g����܂�� B

�܂��V���A���f�[�^��͂�W�b�^��͋@�\��p���ăV�~�����[�V� ������ʂ̍��x�ȃV���A���E�f�[�^��͂��s�Ȃ��܂��BSPARQ�Ōv������S� p�����[�^�́A�����ɃV�~�����[�V�����ɔ��f�����̂ŁA�푪�蕨�̓�� ��]�����M�@�̐v�̌��؂Ȃǂ��f�����s�Ȃ��܂��B

SIStudio�́A�t����USB���C�Z���X�L�[��p���邱�ƂŔC�ӂ̃p�\�R����ŒP�Ƃœ��삳�� �邱�Ƃ��ł��܂��B

�y�[�W�g�b�v�ɖق�

�V�O�i���E�C���e�O���e�B�E�l�b�g���[�N�A�i���C�U

�^�� �|�[�g�� �ø� @
SPARQ-4002M
�̔��Ich��
2Port 40GHz �蓮�Z��
SPARQ-4002E
�̔��Ich��
2Port 40GHz �����Z��
SPARQ-4004E
�̔��Ich��
4Port 40GHz �����Z��
SPARQ-3002M
�̔��Ich��
2Port 30GHz �蓮�Z��
SPARQ-3002E
�̔��Ich��
2Port 30GHz �����Z��
SPARQ-3004E
�̔��Ich��
4Port 30GHz �����Z��
SPARQ-3008E
�̔��Ich��
8Port 30GHz �����Z��
SPARQ-3012E
�̔��Ich��
12Port 30GHz �����Z��

���f�����ƃX�y�b�N�ڍׁi���f�������N���b�N�ŏڍו\������܂��j 

SPARQ-4002M

SPARQ-4002M

Allgemeines
Ports 2
Kalibrierung Manuell
Arbeitsfrequenz Gleichstrom bis 40 GHz
S-Parameter-Messungen Single-Ended und Mixed Mode (berechnet)
Kalibrierungsmethode OSLT
Anschlusstyp 2.92 mm
@
Standard-Messfähigkeit
Frequenzbereichsanzeigen Größe, Phase, real und imaginär
Zeitbereichsanzeigen Impulsantwort, Sprungantwort, Rho, Z . auf die angegebene Anstiegszeit normalisiert
Ergebnisanzeigen Bis zu 16 Messungen werden gleichzeitig angezeigt
Anzeigemodi Smith-Diagramm, Single, Dual, Tandem, Triple, Quad, Quattro, Hex, Oktal
De-embedding-Modi Benutzerkabel, Adapter und optionale Halterung
Dateiausgabe Prüfstein 1.0
Ergebnisaktionen Automatisches Speichern und E-Mail
@
Pulser / Sampler und Zeitbasis
Schrittamplitude 200 mV (nominal Top-Base, 50-Ohm-Terminierung)
Anstiegszeit 6 ps 20–80 % typisch – wie vom Sampler gemessen
Lärm -50 dBm (keine Mittelung, Bandbreite auf 40 GHz begrenzt)
Wiederholungsrate 5 MHz (normaler DUT-Längenmodus) und 1 MHz (langer DUT-Längenmodus) bei 30 % Einschaltdauer
Hardware-Mittelung Schnelle Mittelwertbildung bei 10 Millionen Punkten/Sekunde
Erwerbsrate Normaler DUT-Längenmodus: 250 Erfassungen/Sekunde; Langer DUT-Längenmodus: 50 Erfassungen/Sekunde (nominal)
Erfassungsdauer Normaler DUT-Längenmodus: 50 ns; Langer DUT-Längenmodus: 200 ns
Dynamikbereich 77 + 0.272 f -0.931 √(f) -20log(f)
(typisch, f in GHz; >50 dB bei 40 GHz im Sequenzsteuerungsmodus „Normal“)
Zeitbasistyp Kohärente verschachtelte Abtastung (CIS)
Abtastrate der äquivalenten Zeit 204.8 GS/s
Jitter <= 300 fs rms
@
Strombedarf
Stromspannung 100 bis 240 VAC (+/- 10 %) bei 50/60 Hz; Automatische AC-Spannungsauswahl
Max. Energieverbrauch 80 W (80 VA) (Betriebsmodus), 7 W (Standby)
@
Interne Schaltrelais
Frequenzbewertung 40 GHz
Nennlebensdauer 2 Millionen Betätigungen pro Kontakt
Einfügedämpfung < 1.1 dB bei 40 GHz
VSWR < 1.8 bei 40 GHz
Wechselvariation Einfügungsdämpfung: 0.05 dB, 0.9 Grad, VSWR 0.087 bei 40 GHz
Single-Relay-Port-Port-Isolierung > 50 dB @ 40 GHz (Pulser / Sampler Port-Port-Isolation > 100 dB @ 40 GHz)
@
Umwelt und Sicherheit
Temperatur (Betrieb) 5 °C bis 40 °C (interne Kalibrierung gültig 20 °C bis 0 °C)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) Maximale relative Luftfeuchtigkeit 80 % für Temperaturen bis 30 °C, linear abnehmend bis 50 % relative Luftfeuchtigkeit bei 40 °C
Höhe (Betrieb) Bis zu 10,000 m (3,048 Fuß) bei oder unter 30 �@‹C
@
ABMESSUNGEN
Abmessungen (HBT) 7" H x 13.1" B x 13.6" T (178 x 332 x 345 mm)
Gewicht 14.78 lbs. (6.70 kg)
Versandgewicht 26.78 lbs. (12.14 kg)
Versandabmessungen 12" H x 25" B x 20.5" T (305 x 635 x 521 mm)
@
Mindestanforderungen an den PC
Betriebssystem Microsoft Vista® oder Windows® 7, 64-Bit
(Hinweis: Die SPARQ-Anwendung läuft auf Windows® 32-Bit-Betriebssystemen, aber die S-Parameter-Berechnungszeit wird beeinträchtigt)
Prozessor Intel Core 2 Duo mit 2.4 GHz oder besser
Memory 4 GB RAM oder besser
Hard Disk 2 GB verfügbarer freier Speicherplatz
Display-Auflösung Mindestens 1280 x 780
Konnektivität USB 2.0 Hochgeschwindigkeit
@
SPARQ-4002E

SPARQ-4002E

Allgemeines
Ports 2
Kalibrierung Intern, automatisch
Arbeitsfrequenz Gleichstrom bis 40 GHz
S-Parameter-Messungen Single-Ended und Mixed Mode (berechnet)
Kalibrierungsmethode OSLT (intern)
Anschlusstyp 2.92 mm
@
Standard-Messfähigkeit
Frequenzbereichsanzeigen Größe, Phase, real und imaginär
Zeitbereichsanzeigen Impulsantwort, Sprungantwort, Rho, Z . auf die angegebene Anstiegszeit normalisiert
Ergebnisanzeigen Bis zu 16 Messungen werden gleichzeitig angezeigt
Anzeigemodi Smith-Diagramm, Single, Dual, Tandem, Triple, Quad, Quattro, Hex, Oktal
De-embedding-Modi Benutzerkabel, Adapter und optionale Halterung
Dateiausgabe Prüfstein 1.0
Ergebnisaktionen Automatisches Speichern und E-Mail
@
Pulser / Sampler und Zeitbasis
Schrittamplitude 200 mV (nominal Top-Base, 50-Ohm-Terminierung)
Anstiegszeit 6 ps 20–80 % typisch – wie vom Sampler gemessen
Lärm -50 dBm (keine Mittelung, Bandbreite auf 40 GHz begrenzt)
Wiederholungsrate 5 MHz (normaler DUT-Längenmodus) und 1 MHz (langer DUT-Längenmodus) bei 30 % Einschaltdauer
Hardware-Mittelung Schnelle Mittelwertbildung bei 10 Millionen Punkten/Sekunde
Erwerbsrate Normaler DUT-Längenmodus: 250 Erfassungen/Sekunde; Langer DUT-Längenmodus: 50 Erfassungen/Sekunde (nominal)
Erfassungsdauer Normaler DUT-Längenmodus: 50 ns; Langer DUT-Längenmodus: 200 ns
Dynamikbereich 77 + 0.272 f -0.931 √(f) -20log(f)
(typisch, f in GHz; >50 dB bei 40 GHz im Sequenzsteuerungsmodus „Normal“)
Zeitbasistyp Kohärente verschachtelte Abtastung (CIS)
Abtastrate der äquivalenten Zeit 204.8 GS/s
Jitter <= 300 fs rms
@
Strombedarf
Stromspannung 100 bis 240 VAC (+/- 10 %) bei 50/60 Hz; Automatische AC-Spannungsauswahl
Max. Energieverbrauch 80 W (80 VA) (Betriebsmodus), 7 W (Standby)
@
Interne Schaltrelais
Frequenzbewertung 40 GHz
Nennlebensdauer 2 Millionen Betätigungen pro Kontakt
Einfügedämpfung < 1.1 dB bei 40 GHz
VSWR < 1.8 bei 40 GHz
Wechselvariation Einfügungsdämpfung: 0.05 dB, 0.9 Grad, VSWR 0.087 bei 40 GHz
Single-Relay-Port-Port-Isolierung > 50 dB @ 40 GHz (Pulser / Sampler Port-Port-Isolation > 100 dB @ 40 GHz)
@
Umwelt und Sicherheit
Temperatur (Betrieb) 5 °C bis 40 °C (interne Kalibrierung gültig 20 °C bis 0 °C)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) Maximale relative Luftfeuchtigkeit 80 % für Temperaturen bis 30 °C, linear abnehmend bis 50 % relative Luftfeuchtigkeit bei 40 °C
Höhe (Betrieb) Bis zu 10,000 m (3,048 Fuß) bei oder unter 30 �@‹C
@
ABMESSUNGEN
Abmessungen (HBT) 7" H x 13.1" B x 13.6" T (178 x 332 x 345 mm)
Gewicht 17 lbs. (7.711 kg)
Versandgewicht 29 lbs. (13.17 kg)
Versandabmessungen 12" H x 25" B x 20.5" T (305 x 635 x 521 mm)
@
Minimale PC-Anforderungen
Betriebssystem Microsoft Vista® oder Windows® 7, 64-Bit
(Hinweis: Die SPARQ-Anwendung läuft auf Windows® 32-Bit-Betriebssystemen, aber die S-Parameter-Berechnungszeit wird beeinträchtigt)
Prozessor Intel Core 2 Duo mit 2.4 GHz oder besser
Memory 4 GB RAM oder besser
Hard Disk 2 GB verfügbarer freier Speicherplatz
Display-Auflösung Mindestens 1280 x 780
Konnektivität USB 2.0 Hochgeschwindigkeit
@
SPARQ-4004E

SPARQ-4004E

Allgemeines
Ports 4
Kalibrierung Intern, automatisch
Arbeitsfrequenz Gleichstrom bis 40 GHz
S-Parameter-Messungen Single-Ended und Mixed Mode (berechnet)
Kalibrierungsmethode OSLT (intern)
Anschlusstyp 2.92 mm
 
Standard-Messfähigkeit
Frequenzbereichsanzeigen Größe, Phase, real und imaginär
Zeitbereichsanzeigen Impulsantwort, Sprungantwort, Rho, Z . auf die angegebene Anstiegszeit normalisiert
Ergebnisanzeigen Bis zu 16 Messungen werden gleichzeitig angezeigt
Anzeigemodi Smith-Diagramm, Single, Dual, Tandem, Triple, Quad, Quattro, Hex, Oktal
De-embedding-Modi Benutzerkabel, Adapter und optionale Halterung
Dateiausgabe Prüfstein 1.0
Ergebnisaktionen Automatisches Speichern und E-Mail
 
Pulser / Sampler und Zeitbasis
Schrittamplitude 200 mV (nominal Top-Base, 50-Ohm-Terminierung)
Anstiegszeit 6 ps 20–80 % typisch – wie vom Sampler gemessen
Lärm -50 dBm (keine Mittelung, Bandbreite auf 40 GHz begrenzt)
Wiederholungsrate 5 MHz (normaler DUT-Längenmodus) und 1 MHz (langer DUT-Längenmodus) bei 30 % Einschaltdauer
Hardware-Mittelung Schnelle Mittelwertbildung bei 10 Millionen Punkten/Sekunde
Erwerbsrate Normaler DUT-Längenmodus: 250 Erfassungen/Sekunde; Langer DUT-Längenmodus: 50 Erfassungen/Sekunde (nominal)
Erfassungsdauer Normaler DUT-Längenmodus: 50 ns; Langer DUT-Längenmodus: 200 ns
Dynamikbereich 77 + 0.272 f -0.931 √(f) -20log(f)
(typisch, f in GHz; >50 dB bei 40 GHz im Sequenzsteuerungsmodus „Normal“)
Zeitbasistyp Kohärente verschachtelte Abtastung (CIS)
Abtastrate der äquivalenten Zeit 204.8 GS/s
Jitter <= 300 fs rms
 
Strombedarf
Stromspannung 100 bis 240 VAC (+/- 10 %) bei 50/60 Hz; Automatische AC-Spannungsauswahl
Max. Energieverbrauch 80 W (80 VA) (Betriebsmodus), 7 W (Standby)
 
Interne Schaltrelais
Frequenzbewertung 40 GHz
Nennlebensdauer 2 Millionen Betätigungen pro Kontakt
Einfügedämpfung < 1.1 dB bei 40 GHz
VSWR < 1.8 bei 40 GHz
Wechselvariation Einfügungsdämpfung: 0.05 dB, 0.9 Grad, VSWR 0.087 bei 40 GHz
Single-Relay-Port-Port-Isolierung > 50 dB @ 40 GHz (Pulser / Sampler Port-Port-Isolation > 100 dB @ 40 GHz)
 
Umwelt und Sicherheit
Temperatur (Betrieb) 5 °C bis 40 °C (interne Kalibrierung gültig 20 °C - 0 °C)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) Maximale relative Luftfeuchtigkeit 80 % für Temperaturen bis 30 °C, linear abnehmend bis 50 % relative Luftfeuchtigkeit bei 40 °C
Höhe (Betrieb) Bis zu 10,000 m (3,048 Fuß) bei oder unter 30 °C
 
ABMESSUNGEN
Abmessungen (HBT) 7" H x 13.1" B x 13.6" T (178 x 332 x 345 mm)
Gewicht 17 lbs. (7.711 kg)
Versandgewicht 29 lbs. (13.17 kg)
Versandabmessungen 12" H x 25" B x 20.5" T (305 x 635 x 521 mm)
 
Mindestanforderungen an den PC
Betriebssystem Microsoft Vista® oder Windows® 7, 64-Bit
(Hinweis: Die SPARQ-Anwendung läuft auf Windows® 32-Bit-Betriebssystemen, aber die S-Parameter-Berechnungszeit wird beeinträchtigt)
Prozessor Intel Core 2 Duo mit 2.4 GHz oder besser
Memory 4 GB RAM oder besser
Hard Disk 2 GB verfügbarer freier Speicherplatz
Display-Auflösung Mindestens 1280 x 780
Konnektivität USB 2.0 Hochgeschwindigkeit
 
SPARQ-3002M

SPARQ-3002M

Allgemeines
Ports 2
Kalibrierung Manuell
Arbeitsfrequenz Gleichstrom bis 30 GHz
S-Parameter-Messungen Single-Ended und Mixed Mode (berechnet)
Kalibrierungsmethode OSLT
Anschlusstyp 2.92 mm
 
Standard-Messfähigkeit
Frequenzbereichsanzeigen Größe, Phase, real und imaginär
Zeitbereichsanzeigen Impulsantwort, Sprungantwort, Rho, Z . auf die angegebene Anstiegszeit normalisiert
Ergebnisanzeigen Bis zu 16 Messungen werden gleichzeitig angezeigt
Anzeigemodi Smith-Diagramm, Single, Dual, Tandem, Triple, Quad, Quattro, Hex, Oktal
De-embedding-Modi Benutzerkabel, Adapter und optionale Halterung
Dateiausgabe Prüfstein 1.0
Ergebnisaktionen Automatisches Speichern und E-Mail
 
Pulser / Sampler und Zeitbasis
Schrittamplitude 200 mV (nominal Top-Base, 50-Ohm-Terminierung)
Anstiegszeit 6 ps 20–80 % typisch – wie vom Sampler gemessen
Lärm -50 dBm (keine Mittelung, Bandbreite auf 40 GHz begrenzt)
Wiederholungsrate 5 MHz (normaler DUT-Längenmodus) und 1 MHz (langer DUT-Längenmodus) bei 30 % Einschaltdauer
Hardware-Mittelung Schnelle Mittelwertbildung bei 10 Millionen Punkten/Sekunde
Erwerbsrate Normaler DUT-Längenmodus: 250 Erfassungen/Sekunde; Langer DUT-Längenmodus: 50 Erfassungen/Sekunde (nominal)
Erfassungsdauer Normaler DUT-Längenmodus: 50 ns; Langer DUT-Längenmodus: 200 ns
Dynamikbereich 77 + 0.272 f - 0.931 √(f) -20log(f)
(typisch, f in GHz; >50 dB bei 30 GHz im „Nominal“-Sequenzsteuerungsmodus)
Zeitbasistyp Kohärente verschachtelte Abtastung (CIS)
Abtastrate der äquivalenten Zeit 204.8 GS/s
Jitter <= 300 fs rms
 
Strombedarf
Stromspannung 100 bis 240 VAC (+/- 10 %) bei 50/60 Hz; Automatische AC-Spannungsauswahl
Max. Energieverbrauch 80 W (80 VA) (Betriebsmodus), 7 W (Standby)
 
Interne Schaltrelais
Frequenzbewertung 40 GHz
Nennlebensdauer 2 Millionen Betätigungen pro Kontakt
Einfügedämpfung < 1.1 dB bei 40 GHz
VSWR < 1.8 bei 40 GHz
Wechselvariation Einfügungsdämpfung: 0.05 dB, 0.9 Grad, VSWR 0.087 bei 40 GHz
Single-Relay-Port-Port-Isolierung >50 dB @ 40 GHz (Pulser/Sampler Port-Port Isolation > 100 dB @ 40 GHz)
 
Umwelt und Sicherheit
Temperatur (Betrieb) 5 °C bis 40 °C (Interne Kalibrierung gültig 20 °C - 0 °C)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) Maximale relative Luftfeuchtigkeit 80 % bei Temperaturen bis 30
Höhe (Betrieb) Bis zu 10,000 m (3,048 Fuß) bei oder unter 30 <C
 
ABMESSUNGEN
Abmessungen (HBT) 7" H x 13.1" B x 13.6" T (178 x 332 x 345 mm)
Gewicht 14.78 lbs. (6.70 kg)
Versandgewicht 26.78 lbs. (12.14 kg)
Versandabmessungen 12" H x 25" B x 20.5" T (305 x 635 x 521 mm)
 
Mindestanforderungen an den PC
Betriebssystem Microsoft Vista® oder Windows® 7, 64-Bit
(Hinweis: Die SPARQ-Anwendung läuft auf Windows® 32-Bit-Betriebssystemen, aber die S-Parameter-Berechnungszeit wird beeinträchtigt)
Prozessor Intel Core 2 Duo mit 2.4 GHz oder besser
Memory 4 GB RAM oder besser
Hard Disk 2 GB verfügbarer freier Speicherplatz
Display-Auflösung Mindestens 1280 x 780
Konnektivität USB 2.0 Hochgeschwindigkeit
 
SPARQ-3002E

SPARQ-3002M

Allgemeines
Ports 2
Kalibrierung Manuell
Arbeitsfrequenz Gleichstrom bis 30 GHz
S-Parameter-Messungen Single-Ended und Mixed Mode (berechnet)
Kalibrierungsmethode OSLT
Anschlusstyp 2.92 mm
@
Standard-Messfähigkeit
Frequenzbereichsanzeigen Größe, Phase, real und imaginär
Zeitbereichsanzeigen Impulsantwort, Sprungantwort, Rho, Z . auf die angegebene Anstiegszeit normalisiert
Ergebnisanzeigen Bis zu 16 Messungen werden gleichzeitig angezeigt
Anzeigemodi Smith-Diagramm, Single, Dual, Tandem, Triple, Quad, Quattro, Hex, Oktal
De-embedding-Modi Benutzerkabel, Adapter und optionale Halterung
Dateiausgabe Prüfstein 1.0
Ergebnisaktionen Automatisches Speichern und E-Mail
@
Pulser / Sampler und Zeitbasis
Schrittamplitude 200 mV (nominal Top-Base, 50-Ohm-Terminierung)
Anstiegszeit 6 ps 20–80 % typisch – wie vom Sampler gemessen
Lärm -50 dBm (keine Mittelung, Bandbreite auf 40 GHz begrenzt)
Wiederholungsrate 5 MHz (normaler DUT-Längenmodus) und 1 MHz (langer DUT-Längenmodus) bei 30 % Einschaltdauer
Hardware-Mittelung Schnelle Mittelwertbildung bei 10 Millionen Punkten/Sekunde
Erwerbsrate Normaler DUT-Längenmodus: 250 Erfassungen/Sekunde; Langer DUT-Längenmodus: 50 Erfassungen/Sekunde (nominal)
Erfassungsdauer Normaler DUT-Längenmodus: 50 ns; Langer DUT-Längenmodus: 200 ns
Dynamikbereich 77 + 0.272 f - 0.931 √(f) -20log(f)
(typisch, f in GHz; >50 dB bei 30 GHz im „Nominal“-Sequenzsteuerungsmodus)
Zeitbasistyp Kohärente verschachtelte Abtastung (CIS)
Abtastrate der äquivalenten Zeit 204.8 GS/s
Jitter <= 300 fs rms
@
Strombedarf
Stromspannung 100 bis 240 VAC (+/- 10 %) bei 50/60 Hz; Automatische AC-Spannungsauswahl
Max. Energieverbrauch 80 W (80 VA) (Betriebsmodus), 7 W (Standby)
@
Interne Schaltrelais
Frequenzbewertung 40 GHz
Nennlebensdauer 2 Millionen Betätigungen pro Kontakt
Einfügedämpfung < 1.1 dB bei 40 GHz
VSWR < 1.8 bei 40 GHz
Wechselvariation Einfügungsdämpfung: 0.05 dB, 0.9 Grad, VSWR 0.087 bei 40 GHz
Single-Relay-Port-Port-Isolierung >50 dB @ 40 GHz (Pulser/Sampler Port-Port Isolation > 100 dB @ 40 GHz)
@
Umwelt und Sicherheit
Temperatur (Betrieb) 5 Grad C bis 40 �@Grad C (Interne Kalibrierung gültig 20 Grad C - 0 Grad C)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) Maximale relative Luftfeuchtigkeit 80 % bei Temperaturen bis 30
Höhe (Betrieb) Bis zu 10,000 m (3,048 Fuß) bei oder unter 30 <C
@
ABMESSUNGEN
Abmessungen (HBT) 7" H x 13.1" B x 13.6" T (178 x 332 x 345 mm)
Gewicht 14.78 lbs. (6.70 kg)
Versandgewicht 26.78 lbs. (12.14 kg)
Versandabmessungen 12" H x 25" B x 20.5" T (305 x 635 x 521 mm)
@
Mindestanforderungen an den PC
Betriebssystem Microsoft Vista® oder Windows® 7, 64-Bit
(Hinweis: Die SPARQ-Anwendung läuft auf Windows® 32-Bit-Betriebssystemen, aber die S-Parameter-Berechnungszeit wird beeinträchtigt)
Prozessor Intel Core 2 Duo mit 2.4 GHz oder besser
Memory 4 GB RAM oder besser
Hard Disk 2 GB verfügbarer freier Speicherplatz
Display-Auflösung Mindestens 1280 x 780
Konnektivität USB 2.0 Hochgeschwindigkeit
@
SPARQ-3004E

SPARQ-3004E

Allgemeines
Ports 4
Kalibrierung Intern, automatisch
Arbeitsfrequenz Gleichstrom bis 30 GHz
S-Parameter-Messungen Single-Ended und Mixed Mode (berechnet)
Kalibrierungsmethode OSLT (intern)
Anschlusstyp 2.92 mm
@
Standard-Messfähigkeit
Frequenzbereichsanzeigen Größe, Phase, real und imaginär
Zeitbereichsanzeigen Impulsantwort, Sprungantwort, Rho, Z . auf die angegebene Anstiegszeit normalisiert
Ergebnisanzeigen Bis zu 16 Messungen werden gleichzeitig angezeigt
Anzeigemodi Smith-Diagramm, Single, Dual, Tandem, Triple, Quad, Quattro, Hex, Oktal
De-embedding-Modi Benutzerkabel, Adapter und optionale Halterung
Dateiausgabe Prüfstein 1.0
Ergebnisaktionen Automatisches Speichern und E-Mail
@
Pulser / Sampler und Zeitbasis
Schrittamplitude 200 mV (nominal Top-Base, 50-Ohm-Terminierung)
Anstiegszeit 6 ps 20–80 % typisch – wie vom Sampler gemessen
Lärm -50 dBm (keine Mittelung, Bandbreite auf 40 GHz begrenzt)
Wiederholungsrate 5 MHz (normaler DUT-Längenmodus) und 1 MHz (langer DUT-Längenmodus) bei 30 % Einschaltdauer
Hardware-Mittelung Schnelle Mittelwertbildung bei 10 Millionen Punkten/Sekunde
Erwerbsrate Normaler DUT-Längenmodus: 250 Erfassungen/Sekunde; Langer DUT-Längenmodus: 50 Erfassungen/Sekunde (nominal)
Erfassungsdauer Normaler DUT-Längenmodus: 50 ns; Langer DUT-Längenmodus: 200 ns
Dynamikbereich 77 + 0.272 f - 0.931 √(f) -20log(f)
(typisch, f in GHz; >50 dB bei 30 GHz im „Nominal“-Sequenzsteuerungsmodus)
Zeitbasistyp Kohärente verschachtelte Abtastung (CIS)
Abtastrate der äquivalenten Zeit 204.8 GS/s
Jitter <= 300 fs rms
@
Strombedarf
Stromspannung 100 bis 240 VAC (+/- 10 %) bei 50/60 Hz; Automatische AC-Spannungsauswahl
Max. Energieverbrauch 80 W (80 VA) (Betriebsmodus), 7 W (Standby)
@
Interne Schaltrelais
Frequenzbewertung 40 GHz
Nennlebensdauer 2 Millionen Betätigungen pro Kontakt
Einfügedämpfung < 1.1 dB bei 40 GHz
VSWR < 1.8 bei 40 GHz
Wechselvariation Einfügungsdämpfung: 0.05 dB, 0.9 Grad, VSWR 0.087 bei 40 GHz
Single-Relay-Port-Port-Isolierung >50 dB @ 40 GHz (Pulser/Sampler Port-Port Isolation > 100 dB @ 40 GHz)
@
Umwelt und Sicherheit
Temperatur (Betrieb) 5 Grad C bis 40 �@Grad C (Interne Kalibrierung gültig 20 Grad C - 0 Grad C)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) Maximale relative Luftfeuchtigkeit 80 % bei Temperaturen bis 30 °C
Höhe (Betrieb) Bis zu 10,000 Fuß (3,048 m) bei oder unter 30�@<C
@
ABMESSUNGEN
Abmessungen (HBT) 7" H x 13.1" B x 13.6" T (178 x 332 x 345 mm)
Gewicht 17 lbs. (7.711 kg)
Versandgewicht 29 lbs. (13.17 kg)
Versandabmessungen 12" H x 25" B x 20.5" T (305 x 635 x 521 mm)
@
Mindestanforderungen an den PC
Betriebssystem Microsoft Vista® oder Windows® 7, 64-Bit
(Hinweis: Die SPARQ-Anwendung läuft auf Windows® 32-Bit-Betriebssystemen, aber die S-Parameter-Berechnungszeit wird beeinträchtigt)
Prozessor Intel Core 2 Duo mit 2.4 GHz oder besser
Memory 4 GB RAM oder besser
Hard Disk 2 GB verfügbarer freier Speicherplatz
Display-Auflösung Mindestens 1280 x 780
Konnektivität USB 2.0 Hochgeschwindigkeit
@
SPARQ-3008E

SPARQ-3008E

Allgemeines
Ports 8
Kalibrierung Intern, automatisch
Arbeitsfrequenz Gleichstrom bis 30 GHz
S-Parameter-Messungen Single-Ended und Mixed Mode (berechnet)
Kalibrierungsmethode OSLT (intern)
Anschlusstyp 2.92 mm
@
Standard-Messfähigkeit
Frequenzbereichsanzeigen Größe, Phase, real und imaginär
Zeitbereichsanzeigen Impulsantwort, Sprungantwort, Rho, Z . auf die angegebene Anstiegszeit normalisiert
Ergebnisanzeigen Bis zu 16 Messungen werden gleichzeitig angezeigt
Anzeigemodi Smith-Diagramm, Single, Dual, Tandem, Triple, Quad, Quattro, Hex, Oktal
De-embedding-Modi Benutzerkabel, Adapter und optionale Halterung
Dateiausgabe Prüfstein 1.0
Ergebnisaktionen Automatisches Speichern und E-Mail
@
Pulser / Sampler und Zeitbasis
Schrittamplitude 200 mV (nominal Top-Base, 50-Ohm-Terminierung)
Anstiegszeit 6 ps 20–80 % typisch – wie vom Sampler gemessen
Lärm -50 dBm (keine Mittelung, Bandbreite auf 40 GHz begrenzt)
Wiederholungsrate 5 MHz (normaler DUT-Längenmodus) und 1 MHz (langer DUT-Längenmodus) bei 30 % Einschaltdauer
Hardware-Mittelung Schnelle Mittelwertbildung bei 10 Millionen Punkten/Sekunde
Erwerbsrate Normaler DUT-Längenmodus: 250 Erfassungen/Sekunde; Langer DUT-Längenmodus: 50 Erfassungen/Sekunde (nominal)
Erfassungsdauer Normaler DUT-Längenmodus: 50 ns; Langer DUT-Längenmodus: 200 ns
Dynamikbereich 77 + 0.26 f - 1.33 √(f) - 20 Log(f)
(typisch, f in GHz; >48 dB bei 30 GHz im „Nominal“-Sequenzsteuerungsmodus)
Zeitbasistyp Kohärente verschachtelte Abtastung (CIS)
Abtastrate der äquivalenten Zeit 204.8 GS/s
Jitter <= 300 fs rms
@
Strombedarf
Stromspannung 100 bis 240 VAC (+/- 10 %) bei 50/60 Hz; Automatische AC-Spannungsauswahl
Max. Energieverbrauch 80 W (80 VA) (Betriebsmodus), 7 W (Standby)
@
Interne Schaltrelais
Frequenzbewertung 40 GHz
Nennlebensdauer 2 Millionen Betätigungen pro Kontakt
Einfügedämpfung < 1.1 dB bei 40 GHz
VSWR < 1.8 bei 40 GHz
Wechselvariation Einfügungsdämpfung: 0.05 dB, 0.9 Grad, VSWR 0.087 bei 40 GHz
Single-Relay-Port-Port-Isolierung >50 dB @ 40 GHz (Pulser/Sampler Port-Port Isolation > 100 dB @ 40 GHz)
@
Umwelt und Sicherheit
Temperatur (Betrieb) 5 Grad C bis 40 �@Grad C (Interne Kalibrierung gültig 20 Grad C - 0 Grad C)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) Maximale relative Luftfeuchtigkeit 80 % für Temperaturen bis 30 °C, linear abnehmend bis 50 % relative Luftfeuchtigkeit bei 40 °C
Höhe (Betrieb) Bis zu 10,000 m (3,048 Fuß) bei oder unter 30�@‹C
@
ABMESSUNGEN
Abmessungen (HBT) 11.2" H x 13.1" B x 13.6" T (282 x 332 x 345 mm)
Gewicht 23.2 lbs. (10.52 kg)
Versandgewicht 35.8 lbs. (16.21 kg)
Versandabmessungen 20 7/8" H x 21 1/16" B x 19" T (530.2 x 534 x 482.6 mm)
@
Mindestanforderungen an den PC
Betriebssystem Microsoft Vista® oder Windows® 7, 64-Bit
(Hinweis: Die SPARQ-Anwendung läuft auf Windows® 32-Bit-Betriebssystemen, aber die S-Parameter-Berechnungszeit wird beeinträchtigt)
Prozessor Intel Core i7 oder besser
Memory 4 GB RAM oder besser
Hard Disk 2 GB verfügbarer freier Speicherplatz
Display-Auflösung Mindestens 1280 x 780
Konnektivität USB 2.0 Hochgeschwindigkeit
@
SPARQ-3012E

SPARQ-3012E

Allgemeines
Ports 12
Kalibrierung Intern, automatisch
Arbeitsfrequenz Gleichstrom bis 30 GHz
S-Parameter-Messungen Single-Ended und Mixed Mode (berechnet)
Kalibrierungsmethode OSLT (intern)
Anschlusstyp 2.92 mm
@
Standard-Messfähigkeit
Frequenzbereichsanzeigen Größe, Phase, real und imaginär
Zeitbereichsanzeigen Impulsantwort, Sprungantwort, Rho, Z . auf die angegebene Anstiegszeit normalisiert
Ergebnisanzeigen Bis zu 16 Messungen werden gleichzeitig angezeigt
Anzeigemodi Smith-Diagramm, Single, Dual, Tandem, Triple, Quad, Quattro, Hex, Oktal
De-embedding-Modi Benutzerkabel, Adapter und optionale Halterung
Dateiausgabe Prüfstein 1.0
Ergebnisaktionen Automatisches Speichern und E-Mail
@
Pulser / Sampler und Zeitbasis
Schrittamplitude 200 mV (nominal Top-Base, 50-Ohm-Terminierung)
Anstiegszeit 6 ps 20–80 % typisch – wie vom Sampler gemessen
Lärm -50 dBm (keine Mittelung, Bandbreite auf 40 GHz begrenzt)
Wiederholungsrate 5 MHz (normaler DUT-Längenmodus) und 1 MHz (langer DUT-Längenmodus) bei 30 % Einschaltdauer
Hardware-Mittelung Schnelle Mittelwertbildung bei 10 Millionen Punkten/Sekunde
Erwerbsrate Normaler DUT-Längenmodus: 250 Erfassungen/Sekunde; Langer DUT-Längenmodus: 50 Erfassungen/Sekunde (nominal)
Erfassungsdauer Normaler DUT-Längenmodus: 50 ns; Langer DUT-Längenmodus: 200 ns
Dynamikbereich 77 + 0.26 f - 1.33 √(f) - 20 Log(f)
(typisch, f in GHz; >48 dB bei 30 GHz im „Nominal“-Sequenzsteuerungsmodus)
Zeitbasistyp Kohärente verschachtelte Abtastung (CIS)
Abtastrate der äquivalenten Zeit 204.8 GS/s
Jitter <= 300 fs rms
@
Strombedarf
Stromspannung 100 bis 240 VAC (+/- 10 %) bei 50/60 Hz; Automatische AC-Spannungsauswahl
Max. Energieverbrauch 80 W (80 VA) (Betriebsmodus), 7 W (Standby)
@
Interne Schaltrelais
Frequenzbewertung 40 GHz
Nennlebensdauer 2 Millionen Betätigungen pro Kontakt
Einfügedämpfung < 1.1 dB bei 40 GHz
VSWR < 1.8 bei 40 GHz
Wechselvariation Einfügungsdämpfung: 0.05 dB, 0.9 Grad, VSWR 0.087 bei 40 GHz
Single-Relay-Port-Port-Isolierung >50 dB @ 40 GHz (Pulser/Sampler Port-Port Isolation > 100 dB @ 40 GHz)
@
Umwelt und Sicherheit
Temperatur (Betrieb) 5 Grad C bis 40 �@Grad C (Interne Kalibrierung gültig 20 Grad C - 0 Grad C)
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) Maximale relative Luftfeuchtigkeit 80 % für Temperaturen bis 30 ‹C, linear abnehmend bis 50 % relative Luftfeuchtigkeit bei 40 °C
Höhe (Betrieb) Bis zu 10,000 m (3,048 ft) bei oder unter 30 ‹C
@
ABMESSUNGEN
Abmessungen (HBT) 11.2" H x 13.1" B x 13.6" T (282 x 332 x 345 mm)
Gewicht 26.1 lbs. (11.84 kg)
Versandgewicht 32.5 lbs. (14.75 kg)
Versandabmessungen 20 7/8" H x 21 1/16" B x 19" T (530.2 x 534 x 482.6 mm)
@
Mindestanforderungen an den PC
Betriebssystem Microsoft Vista® oder Windows® 7, 64-Bit
(Hinweis: Die SPARQ-Anwendung läuft auf Windows® 32-Bit-Betriebssystemen, aber die S-Parameter-Berechnungszeit wird beeinträchtigt)
Prozessor Intel Core i7 oder besser
Memory 4 GB RAM oder besser
Hard Disk 2 GB verfügbarer freier Speicherplatz
Display-Auflösung Mindestens 1280 x 780
Konnektivität USB 2.0 Hochgeschwindigkeit
@

SPARQ-Softwareoptionen

SPARQ-SISTUDIO
Signal Integrity Studio, Analyse- und Simulationssoftware für SI-Netzwerkanalysatoren der SPARQ-Serie

SPARQ-Zubehör

SPARQ-OSLT
OSLT-Kalibrierungskit, 2.92 mm
SPARQ-C402
Ersatzset, Menge 2 40-GHz-Kabel mit hoher Phasenstabilität
SPARQ-C404
Ersatzset, Menge 4 40-GHz-Kabel mit hoher Phasenstabilität
SPARQ-SFTC
Weiche Ersatztragetasche für SPARQ-Modelle mit 2 und 4 Anschlüssen