Produkte
Tastköpfe

Aktive Spannungstastköpfe

Ingenieure müssen häufig Hochfrequenzsignale mit hoher Signaltreue prüfen. Typische passive Tastköpfe mit hohem R- und C-Eingang bieten ein gutes Ansprechverhalten bei niedrigeren Frequenzen, belasten jedoch die Schaltung unangemessen und verzerren Signale bei höheren Frequenzen. Aktive Spannungstastköpfe verfügen sowohl über einen hohen Eingang R als auch über einen niedrigen Eingang C, um die Schaltungsbelastung über die gesamte Bandbreite des Tastkopfs/Oszilloskops zu reduzieren. Mit geringer Schaltungsbelastung und einem Formfaktor, der das Prüfen auf engstem Raum ermöglicht, wird der aktive Spannungstastkopf zum alltäglichen Tastkopf für alle Arten von Signalen und Verbindungspunkten.

Entdecken Sie aktive Spannungssonden Entdecken Sie aktive Spannungssonden

   Aktive Spannungstastköpfe


ZS4000 - Aktiver Spannungstastkopf mit 4.0 GHz, 0.6 pF, 1 MOhm
ZS2500 - Aktiver Spannungstastkopf mit 2.5 GHz, 0.9 pF, 1 MOhm
ZS1000 - Aktiver Spannungstastkopf mit 1 GHz, 0.9 pF, 1 MOhm
ZS1500 - Aktiver Spannungstastkopf mit 1.5 GHz, 0.9 pF, 1 MOhm
Aktive Tastköpfe der ZS-Serie mit hoher Impedanz

Die Tastköpfe der ZS-Serie bieten eine hohe Impedanz und ein umfangreiches Set an Tastkopfspitzen und Erdungszubehör, um eine Vielzahl von Tastszenarien zu bewältigen. Durch den hohen Eingangswiderstand von 1 MΩ und die niedrige Eingangskapazität von 0.9 pF eignet sich dieser Tastkopf ideal für alle Frequenzen. Die Tastköpfe der ZS-Serie bieten die volle Systembandbreite mit allen Teledyne LeCroy-Oszilloskopen mit Bandbreiten von 4 GHz und darunter.

ModellBandbreiteEingang R.Eingang CDynamisch Abdeckung OffsetBereichSchnittstelle
ZS10001 GHz1 MΩ0.9 pF± 8VNAProBus
ZS15001.5 GHz1 MΩ0.9 pF± 8V± 12VProBus
ZS25002.5 GHz1 MΩ0.9 pF± 8V± 12VProBus
ZS40004 GHz1 MΩ0.6 pF± 8V± 12VProBus