Serielle Daten

LPDDR2

Die Teledyne LeCroy QPHY-LPDDR2-Testlösung ist der beste Weg, um LPDDR2-Speicherschnittstellen zu charakterisieren. QPHY-LPDDR466 kann Messungen auf 533 MHz, 667 MHz, 800 MHz, 900 MHz, 1066 MHz, 2 MHz und benutzerdefinierten Geschwindigkeitsstufen durchführen und verfügt über eine vollständige Suite von Takt-, elektrischen und Timing-Tests gemäß den JEDEC-Spezifikationen.

Entdecken Sie LPDDR2 Entdecken Sie LPDDR2
DDR-Debug-Toolkit   Das DDR Debug Toolkit bietet Test-, Debug- und Analysewerkzeuge für den gesamten DDR-Designzyklus. Die einzigartigen DDR-Analysefunktionen bieten eine automatische Lese- und Schreib-Burst-Trennung, Burst-Daten-Jitter-Analyse und DDR-spezifische Messparameter.
QPHY-LPDDR2   Die Teledyne LeCroy QPHY-LPDDR2-Testlösung ist der beste Weg, um LPDDR2-Speicherschnittstellen zu charakterisieren. QPHY-LPDDR466 kann Messungen auf 533 MHz, 667 MHz, 800 MHz, 900 MHz, 1066 MHz, 2 MHz und benutzerdefinierten Geschwindigkeitsstufen durchführen und verfügt über eine vollständige Suite von Takt-, elektrischen und Timing-Tests gemäß den JEDEC-Spezifikationen.

Unterstützung für das Testen von LPDDR466-Signalen mit 533 MHz, 667 MHz, 800 MHz, 933 MHz, 1066 MHz, 2 MHz und benutzerdefinierten Geschwindigkeitsstufen

Der schnellste Weg, um Vertrauen in Ihre LPDDR2-Schnittstelle zu gewinnen, indem Sie eine große Anzahl von Zyklen messen und statistische Ergebnisse melden

Vollständig kommentierter Screenshot der Worst-Case-Messung, der im Bericht erfasst und angezeigt wird, einschließlich Trace-Labels und zugehöriger Spannungspegel

Die Funktion „Stopp bei Test/Fehler“ ermöglicht es dem Benutzer, bei einem bestimmten Test anzuhalten und die Messung auf der Oszilloskopanzeige zu überprüfen

Vollständige Testabdeckung für Tests wie in der JEDEC-Spezifikation JESD209-2B beschrieben.