Produkte
Software-Optionen

VirtualProbe

Durch die Verwendung von VirtualProbe können Sie die Eigenschaften von Signalen verstehen, bei denen eine physische Sonde nicht platziert werden kann, z. B. innerhalb eines Gehäuses oder am Ende einer Verbindung, die physisch nicht vorhanden ist. Sie können Effekte entfernen, die durch Elemente wie Einbauten verursacht werden, die in einer Produktionskonfiguration nicht vorhanden sind, und auch die Effekte eines Geräts hinzufügen, das eingeschlossen werden soll, für das jedoch nur ein S-Parameter-Modell existiert. Verwenden Sie es in Verbindung mit SDAIII-Produkten, um Ihr Lösungsset für die serielle Datenanalyse zu vervollständigen.

Entdecken Sie VirtualProbe Entdecken Sie VirtualProbe
Merkmale
  • Zeigen Sie Signale an, wo Sie keine Sonde platzieren können
  • Modellieren Sie bis zu 6 Schaltungselemente
  • Sondenbelastung entfernen
  • Entbetten Sie Vorrichtungen
  • Modellierte Kanäle emulieren
  • Multi-Lane-kompatibel
    • Konfigurieren Sie bis zu 4 unabhängige Schaltkreismodelle
    • Modellieren Sie mit CrossLinQ- und CompleteLinQ-Produkten das Übersprechen zwischen mehreren Fahrspuren
  • Modellieren Sie Übersprechen mit 8- und 12-Port-S-Parametern
  • Im CompleteLinQ-Produkt für die Signalintegritätsanalyse enthalten
  • Zwei Verwendungsmöglichkeiten: Unabhängig oder innerhalb von SDAIII

Zeigen Sie Signale an Stellen an, an denen Sie keine Sonde platzieren können

Das VirtualProbe-Paket erweitert die De-Embedding- und Emulationsfähigkeiten von EyeDoctorII. Konfigurieren Sie eine Multiblock-Schaltung mit S-Parametern, und VirtualProbe erstellt die Übertragungsfunktion, die das Signal so zurückgibt, wie es vor oder nach jedem Block in der Schaltung erscheinen würde.

Modellieren Sie bis zu 6 Schaltungselemente

Modellieren Sie Ihre Schaltung entweder als Single-Ended- oder Differential-Lane und konfigurieren Sie ein Modell mit bis zu 6 Blöcken mit S-Parametern und Übertragungsleitungen.

Entfernen Sie Sondenladeeffekte

Es ist ein physikalisches Gesetz, dass Sie keine Messung durchführen können, ohne das System zu stören. VirtualProbe entfernt Sondenbelastungseffekte aus Ihrer Messung und erhöht so Ihre Messgenauigkeit weiter.

Entbetten Sie Fixtures

Entfernen Sie die Effekte von Fixtures aus der gemessenen Wellenform, um die Augen- und Jitter-Messgenauigkeit zu verbessern.

Modellierte Kanäle emulieren

Verbessern Sie Ihr Verständnis des Verhaltens von Kanälen, die sich noch in der Entwurfsphase befinden, indem Sie VirtualProbe mithilfe Ihrer S-Parameter-Modelle oder -Messungen für die Emulation konfigurieren.

Multi-Lane-kompatibel

VirtualProbe wurde entwickelt, um die Anforderungen von Ingenieuren zu erfüllen, die mehrspurige Systeme entwerfen und testen. Benutzer können Schaltungsmodelle auf bis zu 4 Spuren konfigurieren und den „Xtalk“-Block verwenden, um Nebensprechen zu modellieren.

Modell Crosstalk mit 8- und 12-Port-S-Parametern

Modellieren Sie das Nebensprechen zwischen Spuren in mehrspurigen Übertragungssystemen mit 8- und 12-Port-S-Parametern, gemessen mit dem Teledyne Teledyne LeCroy SPARQ oder einem anderen VNA

Im CompleteLinQ-Produkt für die Signalintegritätsanalyse enthalten

VirtualProbe ist als Teil des CompleteLinQ-Produkts enthalten und ermöglicht es Benutzern, virtuell abgetastete Messungen zu analysieren, Augendiagramme zu erstellen und Jitter, Rauschen und Übersprechen zu messen.

WaveRunner 8000HD 8-Kanal-High-Definition-Oszilloskope

WaveRunner 8000HD


  Mehr erfahren
MDA 8000HD Motorantriebsanalysatoren

MDA 8000HD Motorantriebsanalysatoren


  Mehr erfahren
WavePro HD-Oszilloskope

WavePro HD-Oszilloskope
  Mehr erfahren
WaveMaster / SDA / DDA 8 Zi-B-Oszilloskope


  Mehr erfahren
LabMaster 10 Zi-A-Oszilloskope


  Mehr erfahren