Über uns
Pressemitteilungen
Pressemitteilungen

MIPI M-PHY® High-Speed ​​GEAR 5 UFS 4.0 Protocol Analyzer/Exerciser mit Einlötsonde ist jetzt verfügbar

Die Einlötsonde mit kleinem Platzbedarf ergänzt den branchenweit ersten UFS- und UniPro-Protokollanalysator/-trainer zum Testen von M-PHY-Signalen bis zu 23 Gbit/s

Milpitas, Kalifornien, 11. Januar 2022 - Der Eclipse™ M52 Analyzer/Exerciser von Teledyne LeCroy unterstützt die nächste Generation von M-PHY High Speed ​​Gear 5 (HS-G5), UniPro 2.0/UFS 4.0-Entwicklung und kann jetzt mit den neuen GEAR 5-Einlötsonden konfiguriert werden. Der Eclipse M52 Analyzer/Exerciser unterstützt Design- und Testingenieure bei der Arbeit mit den hohen Datenraten und dem aggressiven Energiemanagement der UniPro- und UFS-Spezifikationen über die physische MIPI M-PHY-Schnittstelle. Das Eclipse M52 bietet umfassende Tests und Analysen, automatisierte Qualitätstests sowie Konformitäts- oder Konformitätsprüfungen in einem leistungsstarken Paket.

Ingenieure, die mit MIPI M-PHY-Signalen arbeiten, sehen sich beim Prüfen von Signalen, die in Designs mit kleinem Formfaktor zu finden sind, häufig mit physikalischen Einschränkungen konfrontiert. Die neuen Teledyne LeCroy HS-G5 Einlötsonden haben einen kleineren Footprint als frühere Sonden und bieten gleichzeitig eine größere Signalintegrität. Die Sonden können mit dem Eclipse M52 verwendet werden, um M-PHY HS-G5-Signale mit Geschwindigkeiten von bis zu 23 Gbit/s zu testen. Der Eclipse M52 analysiert bidirektionalen UniPro- und UFS-Datenverkehr, führt Protokollsequenz- und Timing-Analysen sowie Paketheader- und Payload-Inspektionen durch, um den robustesten und vollständigsten Einblick in das Protokoll von UFS 4.0- und UniPro 2.0-Geräten zu bieten.

Durch die Verwendung seiner fortschrittlichen Protokoll-Software-Suite UniPro M Series kann der Eclipse M52 Millionen von Paketen, Transaktionen und vollständigen Protokollsequenzen automatisch identifizieren und auswerten, die Konformität oder Einhaltung der MIPI-Spezifikation überprüfen und Margin-, Corner-Case-, und automatisierte Belastungstests. Komplexe Transaktionen wie Power-Mode-Änderungen und Link Startup Sequence-Ereignisse können viele Male automatisch analysiert werden, um Probleme zu finden, die selbst ein erfahrener Ingenieur übersehen könnte.

Verfügbarkeit

Die Eclipse M52 mit Lizenzen für UFS 4.0, UniPro v2.0 und M-PHY v5.0 HS-G5 sowie die HS-G5 Einlötsonden sind aktuell bei Teledyne LeCroy erhältlich. Um mehr zu erfahren, kontaktieren Sie bitte Teledyne LeCroy unter +1 (800) 909-7211 oder besuchen Sie die Eclipse M52 UniPro/UFS Analysator/Trainingsgerät Web-Landingpage.

Über Teledyne LeCroy

Teledyne LeCroy ist ein führender Hersteller von fortschrittlichen Oszilloskopen, Protokollanalysatoren und anderen Testinstrumenten, die die Leistung überprüfen, die Konformität validieren und komplexe elektronische Systeme schnell und gründlich debuggen. Seit seiner Gründung im Jahr 1964 hat sich das Unternehmen darauf konzentriert, leistungsstarke Tools in innovative Produkte zu integrieren, die "Time-to-Insight" verbessern. Eine schnellere Einsicht ermöglicht es Benutzern, Fehler in komplexen elektronischen Systemen schnell zu finden und zu beheben, was die Markteinführungszeit für eine Vielzahl von Anwendungen und Endmärkten erheblich verkürzt. Teledyne LeCroy hat seinen Sitz in Chestnut Ridge, NY. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Teledyne LeCroy unter teledynelecroy.com.

© 2022 Teledyne LeCroy. Alle Rechte vorbehalten. Die Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. MIPI®, MIPI M-PHY® und MIPI UniPro® sind eingetragene Warenzeichen der MIPI Alliance. UFSA und das UFS-Logo sind Warenzeichen der Universal Flash Storage Association.