���^�f�W�^���E�I�V���X�R�[�v

* �̔��I�����fasst����B

WaveAce 1000/2000�V���[�Y

�D�ꂽ�I�V���X�R�[�v���g�p����΁A��Ƃ��ȑf������A���̌��o�� �f�o�b�O�̎��Ԃ�Z�k�ł��܂��BWaveAce �́A�����O�������A�J�� �[�E�f�B�X�v���C�A���l�ȑ���@�\�A���x�ȃg���K�A��z�����R�l�N�e �B�r�e�B��g�ݍ��킹�邱�ƂŁA�g���u���V���[�e�B���O�����P���A�f �o�b�O���Ԃ�Z�k�ł��܂��B40MHz����300MHz�܂ł̑ш敝�A�ő� 2GS/s�̃T���v�����O���x�A�ő�1M�|�C���g/Ch�i2M�|�C���g�C���^ �[���[�u���j�̔g�`���������g�p����WaveAce�́A���^�Œ�R�X�g�̃I �V���X�R�[�v����͑z�����ł��Ȃ��قǂ̍��@�\���������Ă��܂��B

  • @
  • @
  • @
��{�d�l
���f���� �ø� ch�� �T���v�����O���x(�Sch��/�C���^�[���[�u��) �W��������
(�C���^�[���[�u��)
 
Wave Ace 1001
�̔��Ich��
40 MHz 2ch 500 MS/s
�`1GS/s
1 M�|�C���g/ch
�i2M�|�C���g@1ch�j
 
Wave Ace 1002
�̔��Ich��
60 MHz 2ch 500 MS/s
�`1GS/s
1 M�|�C���g/ch
�i2M�|�C���g@1ch�j
 
Wave Ace 1012
�̔��Ich��
100 MHz 2ch 500 MS/s
�`1GS/s
1 M�|�C���g/ch
�i2M�|�C���g@1ch�j
 
Wave Ace 2002
�̔��Ich��
70MHz 2ch 1 GS/s 12k�|�C���g/ch
�i24k�|�C���g@1ch�j
 
Wave Ace 2012
�̔��Ich��
100 MHz 2ch 1 GS/s 12k�|�C���g/ch
�i24k�|�C���g@1ch�j
 
Wave Ace 2022
�̔��Ich��
200 MHz 2ch 1 GS/s 12k�|�C���g/ch
�i24k�|�C���g@1ch�j
 
Wave Ace 2032
�̔��Ich��
300 MHz 2ch 1 GS/s 12k�|�C���g/ch
�i24k�|�C���g@1ch�j
 

�� ���i��2018�N4���������������������B
�� ���[�U�e�ʂ̂��v�]�A���Ђ̕i���Ǘ��̈�w�̍��x���ȂǂɂƂ��Ȃ��āA
�����Ƃ��Ȃ��Ɏd�l�̈ꕔ�A���i��ύX�����Ă����������Ƃ�����܂�� B

���f�����ƃX�y�b�N�ڍׁi���f�������N���b�N�ŏڍו\������܂��j

WaveAce 1001�@�X�y�b�N

Vertikales System

Bandbreite 40 MHz
Anstiegszeit 8.8 ns
Eingangskanäle 2
Bandbreitenbegrenzer 20 MHz
Eingangsimpedanz 1 MΩ ± 2 % || 18 pF ± 3 pF
Eingangskopplung Wechselstrom, Gleichstrom, GND
Maximale Eingangsspannung ± 400 VSpitze
Kanal-Kanal-Isolierung ≥ 100:1 bei 20 MHz
Vertikale Auflösung 8 Bits
Sensitivity 2 mV/Div. - 10 V/Div
DC-Verstärkungsgenauigkeit ±3 %: 5 mV/div - 5 V/div (feste Verstärkungsbereiche)
±4 %: 2 mV/div und variable Verstärkungsbereiche
Versatzbereich ±2 V: 2 mV/div - 100 mV/div
±40 V: 102 mV/div - 5 V/div
 

Horizontales System

Zeit-/Divisionsbereich 2.5 ns/div - 50 s/div
Uhrgenauigkeit 100 ppm
Trigger- und Interpolator-Jitter 2 ns (Spitze-Spitze)
 

Erfassungssystem

Single-Shot-Abtastrate/Kan 1 GS/s auf 1 Kanälen
500 MS/s auf 2 Kan
Äquivalente Abtastrate 50 GS/s
Memory 2 Mpt/Ch auf 1 Ch
1 Mpt/Ch auf 2 Ch
 

Erfassungsmodi

Mittelwertbildung Wählbare Anzahl von Sweeps:
4, 16, 32, 64, 128, 256
Peak-Erkennung 2.5 ns
Interpolation Linear, Sin x/x
Verbesserte Auflösung na
Sequenzmodus na
 

Auslösendes System

Modi Normal, Auto, Einzel, Stop
Quellen Ch 1 - Ch 2, EXT, EXT/5, AC-Leitung
Kopplungsmodus AC, DC, LF Rej, HF Rej,
Pre-Trigger-Verzögerung Speicher/(2 * Abtastrate)
Post-Trigger-Verzögerung 260 Abteilungen
Verzögerung durch Zeit 100 ns - 1.5 s
Interner Triggerbereich ±6 Teilungen von der Mitte
Empfindlichkeit auslösen 1-Teilung: DC - 10 MHz
1.5 Teilungen: 10 MHz - 40 MHz
Externe Trigger-Empfindlichkeit Ext.: 200 mVpp von DC bis 10 MHz
300 mVss von 10 MHz bis 40 MHz
Ext/5: 1 Vss von DC bis 10 MHz
1.5 mVss von 10 MHz bis 40 MHz
Externer Trigger-Eingangsbereich Ext: ±1.2 V, EXT/5: ±6 V
 

Display

Typ Farbe 7.0 TFT-LCD
Auflösung Breites QVGA; 480 x 234 Pixel
Rasterstile YT (18 horizontale Unterteilungen), XY
 

Auslösertypen

Standard-Trigger Flanke, Impulsbreite, Video, Steigung (Anstiegszeit), Alternate
Optionale erweiterte Trigger na
Optionale Trigger für serielle Daten na
 

Interner Speicher

Wellenformspeicherung 20 Wellenformen und 2 Referenzwellenformen
Speicher einrichten 20 Aufstellungen
 

Mathe

Anzahl der mathematischen Spuren 1
Standardmathematische Funktionen Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren, FFT
Optionale mathematische Funktionen na
 

Die Messungen

Anzahl der angezeigten Messungen 5
Messparameter Amplitude, Durchschnitt, Basis, Burstbreite, zyklischer Effektivwert, +Tastverhältnis, -Tastverhältnis, Abfallzeit, Frequenz, Max, Mittel, Min, Überschwingen, Spitze-Spitze, Periode, Phase, Vorschwingen, Anstiegszeit, RMS, Spitze, +Breite, -Breite, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend
 

Tastköpfe

Tastköpfe Menge (2) ÷ 10/1 passive Sonden
Skalierungsfaktoren Manuell: ÷1, ÷10, ÷100, ÷1000
Kalibrierungsausgabe 1 kHz Rechteckwelle, 3 Vp-p (typisch), Ausgang zum Sondenhaken
 

Schnittstelle

GPIB-Anschluss (optional) na
USB Gerät) 1
Ethernet-Anschluss na
USB (Host) 1
Serial Port na
 

Strombedarf

Stromspannung 100 - 240 VAC, 45 Hz bis 440 Hz
Max. Energieverbrauch 50 VA
 

Umwelt und Sicherheit

Temperatur (Betrieb) 10 ° C bis 40 ° C
Temperatur (nicht in Betrieb) -20 ° C bis 60 ° C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 95 % relative Luftfeuchtigkeit, 40 °C
Feuchtigkeit (nicht in Betrieb) 90 % relative Luftfeuchtigkeit, 65 °C
Höhe (Betrieb) 3000 m
Höhe (nicht in Betrieb) 15,266 m
 

ABMESSUNGEN

Abmessungen (HBT) 163 mm x 313 mm x 115.8 mm
(6.42 x 12.32 x 4.6)
Gewicht 2.78 kg (6.1 lbs)
 

Garantie und Service

Garantie und Service 3 Jahre Garantie; Kalibrierung jährlich empfohlen. Zu den optionalen Serviceprogrammen gehören erweiterte Garantie- und Kalibrierungsservices.
 
WaveAce 1002�@�X�y�b�N

Vertikales System

Bandbreite 60 MHz
Anstiegszeit 5.0 ns
Eingangskanäle 2
Bandbreitenbegrenzer 20 MHz
Eingangsimpedanz 1 MΩ ± 2 % || 18 pF ± 3 pF
Eingangskopplung Wechselstrom, Gleichstrom, GND
Maximale Eingangsspannung ± 400 VSpitze
Kanal-Kanal-Isolierung ≥ 100:1 bei 30 MHz
Vertikale Auflösung 8 Bits
Sensitivity 2 mV/Div. - 10 V/Div
DC-Verstärkungsgenauigkeit ±3 %: 5 mV/div - 5 V/div (feste Verstärkungsbereiche)
±4 %: 2 mV/div und variable Verstärkungsbereiche
Versatzbereich ±1.6 V: 2 mV/div - 100 mV/div
±40 V: 102 mV/div - 5 V/div
 

Horizontales System

Zeit-/Divisionsbereich 2.5 ns/div - 50 s/div
Uhrgenauigkeit 100 ppm
Trigger- und Interpolator-Jitter 1 ns (Spitze-Spitze)
 

Erfassungssystem

Single-Shot-Abtastrate/Kan 1 GS/s auf 1 Kanälen
500 MS/s auf 2 Kan
Äquivalente Abtastrate 25 GS/s
Memory 2 Mpt/Ch auf 1 Ch
1 Mpt/Ch auf 2 Ch
 

Erfassungsmodi

Mittelwertbildung Wählbare Anzahl von Sweeps:
4, 16, 32, 64, 128, 256
Peak-Erkennung 2.5 ns
Interpolation Linear, Sin x/x
Verbesserte Auflösung na
Sequenzmodus na
 

Auslösendes System

Modi Normal, Auto, Einzel, Stop
Quellen Ch 1 - Ch 2, EXT, EXT/5, AC-Leitung
Kopplungsmodus AC, DC, LF Rej, HF Rej,
Pre-Trigger-Verzögerung Speicher/(2 * Abtastrate)
Post-Trigger-Verzögerung 260 Abteilungen
Verzögerung durch Zeit 100 ns - 1.5 s
Interner Triggerbereich ±6 Teilungen von der Mitte
Empfindlichkeit auslösen 1-Teilung: DC - 10 MHz
1.5 Teilungen: 10 MHz - 60 MHz
Externe Trigger-Empfindlichkeit Ext.: 200 mVpp von DC bis 10 MHz
300 mVss von 10 MHz bis 60 MHz
Ext/5: 1 Vss von DC bis 10 MHz
1.5 mVss von 10 MHz bis 60 MHz
Externer Trigger-Eingangsbereich Ext: ±1.2 V, EXT/5: ±6 V
 

Display

Typ Farbe 7.0 TFT-LCD
Auflösung Breites QVGA; 480 x 234 Pixel
Rasterstile YT (18 horizontale Unterteilungen), XY
 

Auslösertypen

Standard-Trigger Flanke, Impulsbreite, Video, Steigung (Anstiegszeit), Alternate
Optionale erweiterte Trigger na
Optionale Trigger für serielle Daten na
 

Interner Speicher

Wellenformspeicherung 20 Wellenformen und 2 Referenzwellenformen
Speicher einrichten 20 Aufstellungen
 

Mathe

Anzahl der mathematischen Spuren 1
Standardmathematische Funktionen Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren, FFT
Optionale mathematische Funktionen na
 

Die Messungen

Anzahl der angezeigten Messungen 5
Messparameter Amplitude, Durchschnitt, Basis, Burstbreite, zyklischer Effektivwert, +Tastverhältnis, -Tastverhältnis, Abfallzeit, Frequenz, Max, Mittel, Min, Überschwingen, Spitze-Spitze, Periode, Phase, Vorschwingen, Anstiegszeit, RMS, Spitze, +Breite, -Breite, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend
 

Tastköpfe

Tastköpfe Menge (2) ÷ 10/1 passive Sonden
Skalierungsfaktoren Manuell: ÷1, ÷10, ÷100, ÷1000
Kalibrierungsausgabe 1 kHz Rechteckwelle, 3 Vp-p (typisch), Ausgang zum Sondenhaken
 

Schnittstelle

GPIB-Anschluss (optional) na
USB Gerät) 1
Ethernet-Anschluss na
USB (Host) 1
Serial Port na
 

Strombedarf

Stromspannung 100 - 240 VAC, 45 Hz bis 440 Hz
Max. Energieverbrauch 50 VA
 

Umwelt und Sicherheit

Temperatur (Betrieb) 10 ° C bis 40 ° C
Temperatur (nicht in Betrieb) -20 ° C bis 60 ° C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 95 % relative Luftfeuchtigkeit, 40 °C
Feuchtigkeit (nicht in Betrieb) 90 % relative Luftfeuchtigkeit, 65 °C
Höhe (Betrieb) 3000 m
Höhe (nicht in Betrieb) 15,266 m
 

ABMESSUNGEN

Abmessungen (HBT) 163 mm x 313 mm x 115.8 mm
(6.42 x 12.32 x 4.6)
Gewicht 2.78 kg (6.1 lbs)
 

Garantie und Service

Garantie und Service 3 Jahre Garantie; Kalibrierung jährlich empfohlen. Zu den optionalen Serviceprogrammen gehören erweiterte Garantie- und Kalibrierungsservices.
 
WaveAce 1012�@�X�y�b�N

Vertikales System

Bandbreite 100 MHz
Anstiegszeit 3.5 ns
Eingangskanäle 2
Bandbreitenbegrenzer 20 MHz
Eingangsimpedanz 1 MΩ ± 2 % || 18 pF ± 3 pF
Eingangskopplung Wechselstrom, Gleichstrom, GND
Maximale Eingangsspannung ± 400 VSpitze
Kanal-Kanal-Isolierung ≥ 100:1 bei 50 MHz
Vertikale Auflösung 8 Bits
Sensitivity 2 mV/Div. - 10 V/Div
DC-Verstärkungsgenauigkeit ±3 %: 5 mV/div - 5 V/div (feste Verstärkungsbereiche)
±4 %: 2 mV/div und variable Verstärkungsbereiche
Versatzbereich ±1.6 V: 2 mV/div - 100 mV/div
±40 V: 102 mV/div - 5 V/div
 

Horizontales System

Zeit-/Divisionsbereich 2.5 ns/div - 50 s/div
Uhrgenauigkeit 100 ppm
Trigger- und Interpolator-Jitter 5 ns (Spitze-Spitze)
 

Erfassungssystem

Single-Shot-Abtastrate/Kan 1 GS/s auf 1 Kanälen
500 MS/s auf 2 Kan
Äquivalente Abtastrate 50 GS/s
Memory 2 Mpt/Ch auf 1 Ch
1 Mpt/Ch auf 2 Ch
 

Erfassungsmodi

Mittelwertbildung Wählbare Anzahl von Sweeps:
4, 16, 32, 64, 128, 256
Peak-Erkennung 2.5 ns
Interpolation Linear, Sin x/x
Verbesserte Auflösung na
Sequenzmodus na
 

Auslösendes System

Modi Normal, Auto, Einzel, Stop
Quellen Ch 1 - Ch 2, EXT, EXT/5, AC-Leitung
Kopplungsmodus AC, DC, LF Rej, HF Rej,
Pre-Trigger-Verzögerung Speicher/(2 * Abtastrate)
Post-Trigger-Verzögerung 260 Abteilungen
Verzögerung durch Zeit 100 ns - 1.5 s
Interner Triggerbereich ±6 Teilungen von der Mitte
Empfindlichkeit auslösen 1-Teilung: DC - 10 MHz
1.5 Teilungen: 10 MHz - 100 MHz
Externe Trigger-Empfindlichkeit Ext.: 200 mVpp von DC bis 10 MHz
300 mVss von 10 MHz bis 100 MHz
Ext/5: 1 Vss von DC bis 10 MHz
1.5 mVss von 10 MHz bis 100 MHz
Externer Trigger-Eingangsbereich Ext: ±1.2 V, EXT/5: ±6 V
 

Display

Typ Farbe 7.0 TFT-LCD
Auflösung Breites QVGA; 480 x 234 Pixel
Rasterstile YT (18 horizontale Unterteilungen), XY
 

Auslösertypen

Standard-Trigger Flanke, Impulsbreite, Video, Steigung (Anstiegszeit), Alternate
Optionale erweiterte Trigger na
Optionale Trigger für serielle Daten na
 

Interner Speicher

Wellenformspeicherung 20 Wellenformen und 2 Referenzwellenformen
Speicher einrichten 20 Aufstellungen
 

Mathe

Anzahl der mathematischen Spuren 1
Standardmathematische Funktionen Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren, FFT
Optionale mathematische Funktionen na
 

Die Messungen

Anzahl der angezeigten Messungen 5
Messparameter Amplitude, Durchschnitt, Basis, Burstbreite, zyklischer Effektivwert, +Tastverhältnis, -Tastverhältnis, Abfallzeit, Frequenz, Max, Mittel, Min, Überschwingen, Spitze-Spitze, Periode, Phase, Vorschwingen, Anstiegszeit, RMS, Spitze, +Breite, -Breite, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend
 

Tastköpfe

Tastköpfe Menge (2) ÷ 10/1 passive Sonden
Skalierungsfaktoren Manuell: ÷1, ÷10, ÷100, ÷1000
Kalibrierungsausgabe 1 kHz Rechteckwelle, 3 Vp-p (typisch), Ausgang zum Sondenhaken
 

Schnittstelle

GPIB-Anschluss (optional) na
USB Gerät) 1
Ethernet-Anschluss na
USB (Host) 1
Serial Port na
 

Strombedarf

Stromspannung 100 - 240 VAC, 45 Hz bis 440 Hz
Max. Energieverbrauch 50 VA
 

Umwelt und Sicherheit

Temperatur (Betrieb) 10 ° C bis 40 ° C
Temperatur (nicht in Betrieb) -20 ° C bis 60 ° C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 95 % relative Luftfeuchtigkeit, 40 °C
Feuchtigkeit (nicht in Betrieb) 90 % relative Luftfeuchtigkeit, 65 °C
Höhe (Betrieb) 3000 m
Höhe (nicht in Betrieb) 15,266 m
 

ABMESSUNGEN

Abmessungen (HBT) 163 mm x 313 mm x 115.8 mm
(6.42 x 12.32 x 4.6)
Gewicht 2.78 kg (6.1 lbs)
 

Garantie und Service

Garantie und Service 3 Jahre Garantie; Kalibrierung jährlich empfohlen. Zu den optionalen Serviceprogrammen gehören erweiterte Garantie- und Kalibrierungsservices.
 
WaveAce 2002�@�X�y�b�N

Vertikales System

Bandbreite 70 MHz
Anstiegszeit 5.0 ns
Eingangskanäle 2
Bandbreitenbegrenzer 20 MHz
Eingangsimpedanz 1 MΩ ± 2 % || 18 pF ± 3 pF
Eingangskopplung Wechselstrom, Gleichstrom, GND
Maximale Eingangsspannung ± 400 VSpitze
Kanal-Kanal-Isolierung ≥ 100:1 bei 100 MHz
Vertikale Auflösung 8 Bits
Sensitivity 2 mV/Div. - 5 V/Div
DC-Verstärkungsgenauigkeit ±3 %: 5 mV/div - 5 V/div (feste Verstärkungsbereiche)
±4 %: 2 mV/div und variable Verstärkungsbereiche
Versatzbereich ±800 mV: 2 mV/div - 200 mV/div
±40 V: 206 mV/div - 5 V/div
 

Horizontales System

Zeit-/Divisionsbereich 5.0 ns/div - 50 s/div
Uhrgenauigkeit 100 ppm
Trigger- und Interpolator-Jitter 1 ns (Spitze-Spitze)
 

Erfassungssystem

Single-Shot-Abtastrate/Kan 2 GS/s auf 1 Kanälen
1 GS/s auf 2 Kanälen
Äquivalente Abtastrate 50 GS/s
Memory 24 kpts/Ch auf 1 Ch
12 kpts/ch auf 2 Ch
 

Erfassungsmodi

Mittelwertbildung Wählbare Anzahl von Sweeps:
4, 16, 32, 64, 128, 256
Peak-Erkennung 2.5 ns
Interpolation Linear, Sin x/x
Verbesserte Auflösung na
Sequenzmodus na
 

Auslösendes System

Modi Normal, Auto, Einzel, Stop
Quellen Ch 1 - Ch 2, EXT, EXT/5, AC-Leitung
Kopplungsmodus AC, DC, LF Rej, HF Rej,
Pre-Trigger-Verzögerung Speicher/(2 * Abtastrate)
Post-Trigger-Verzögerung 260 Abteilungen
Verzögerung durch Zeit 100 ns - 1.5 s
Interner Triggerbereich ±6 Teilungen von der Mitte
Empfindlichkeit auslösen 1-Teilung: DC - 10 MHz
1.5 Teilungen: 10 MHz - 70 MHz
Externe Trigger-Empfindlichkeit Ext.: 200 mVpp von DC bis 10 MHz
300 mVss von 10 MHz bis 70 MHz
Ext/5: 1 Vss von DC bis 10 MHz
1.5 mVss von 10 MHz bis 70 MHz
Externer Trigger-Eingangsbereich Ext: ±1.2 V, EXT/5: ±6 V
 

Display

Typ Farbe 7.0 TFT-LCD
Auflösung Breites QVGA; 480 x 234 Pixel
Rasterstile YT (18 horizontale Unterteilungen), XY
 

Auslösertypen

Optionale erweiterte Trigger na
Optionale Trigger für serielle Daten na
 

Interner Speicher

Wellenformspeicherung 20 Wellenformen und 2 Referenzwellenformen
Speicher einrichten 20 Aufstellungen
 

Mathe

Anzahl der mathematischen Spuren 1
Standardmathematische Funktionen Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren, FFT
Optionale mathematische Funktionen na
 

Die Messungen

Anzahl der angezeigten Messungen 5
Messparameter Amplitude, Durchschnitt, Basis, Burstbreite, zyklischer Effektivwert, +Tastverhältnis, -Tastverhältnis, Abfallzeit, Frequenz, Max, Mittel, Min, Überschwingen, Spitze-Spitze, Periode, Phase, Vorschwingen, Anstiegszeit, RMS, Spitze, +Breite, -Breite, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend
 

Tastköpfe

Tastköpfe Menge (2) ÷ 10/1 passive Sonden
Skalierungsfaktoren Manuell: ÷1, ÷10, ÷100, ÷1000
Kalibrierungsausgabe 1 kHz Rechteckwelle, 3 Vp-p (typisch), Ausgang zum Sondenhaken
 

Schnittstelle

GPIB-Anschluss (optional) na
USB Gerät) 1
Ethernet-Anschluss 1
USB (Host) 1
Serial Port na
 

Strombedarf

Stromspannung 100 - 240 VAC, 45 Hz bis 440 Hz
Max. Energieverbrauch 50 VA
 

Umwelt und Sicherheit

Temperatur (Betrieb) 10 ° C bis 40 ° C
Temperatur (nicht in Betrieb) -20 ° C bis 60 ° C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 85 % relative Luftfeuchtigkeit, 40 °C
Feuchtigkeit (nicht in Betrieb) 85 % relative Luftfeuchtigkeit, 65 °C
Höhe (Betrieb) 3000 m
Höhe (nicht in Betrieb) 15,266 m
 

ABMESSUNGEN

Abmessungen (HBT) 163 mm x 360 mm x 124.1 mm
(6.42 x 14.17 x 4.89)
Gewicht 3.33 kg (7.4 lbs)
 

Garantie und Service

Garantie und Service 3 Jahre Garantie; Kalibrierung jährlich empfohlen. Zu den optionalen Serviceprogrammen gehören erweiterte Garantie- und Kalibrierungsservices.
 
WaveAce 2012�@�X�y�b�N

Vertikales System

Bandbreite 100 MHz
Anstiegszeit 3.5 ns
Eingangskanäle 2
Bandbreitenbegrenzer 20 MHz
Eingangsimpedanz 1 MΩ ± 2 % || 18 pF ± 3 pF
Eingangskopplung Wechselstrom, Gleichstrom, GND
Maximale Eingangsspannung ± 400 VSpitze
Kanal-Kanal-Isolierung ≥ 100:1 bei 100 MHz
Vertikale Auflösung 8 Bits
Sensitivity 2 mV/Div. - 5 V/Div
DC-Verstärkungsgenauigkeit ±3 %: 5 mV/div - 5 V/div (feste Verstärkungsbereiche)
±4 %: 2 mV/div und variable Verstärkungsbereiche
Versatzbereich ±800 mV: 2 mV/div - 200 mV/div
±40 V: 206 mV/div - 5 V/div
 

Horizontales System

Zeit-/Divisionsbereich 2.5 ns/div - 50 s/div
Uhrgenauigkeit 100 ppm
Trigger- und Interpolator-Jitter 5 ns (Spitze-Spitze)
 

Erfassungssystem

Single-Shot-Abtastrate/Kan 2 GS/s auf 1 Kanälen
1 GS/s auf 2 Kanälen
Äquivalente Abtastrate 50 GS/s
Memory 24 kpts/Ch auf 1 Ch
12 kpts/ch auf 2 Ch
 

Erfassungsmodi

Mittelwertbildung Wählbare Anzahl von Sweeps:
4, 16, 32, 64, 128, 256
Peak-Erkennung 2.5 ns
Interpolation Linear, Sin x/x
Verbesserte Auflösung na
Sequenzmodus na
 

Auslösendes System

Modi Normal, Auto, Einzel, Stop
Quellen Ch 1 - Ch 2, EXT, EXT/5, AC-Leitung
Kopplungsmodus AC, DC, LF Rej, HF Rej,
Pre-Trigger-Verzögerung Speicher/(2 * Abtastrate)
Post-Trigger-Verzögerung 260 Abteilungen
Verzögerung durch Zeit 100 ns - 1.5 s
Interner Triggerbereich ±6 Teilungen von der Mitte
Empfindlichkeit auslösen 1-Teilung: DC - 10 MHz
1.5 Teilungen: 10 MHz - 100 MHz
Externe Trigger-Empfindlichkeit Ext.: 200 mVpp von DC bis 10 MHz
300 mVss von 10 MHz bis 100 MHz
Ext/5: 1 Vss von DC bis 10 MHz
1.5 mVss von 10 MHz bis 100 MHz
Externer Trigger-Eingangsbereich Ext: ±1.2 V, EXT/5: ±6 V
 

Display

Typ Farbe 7.0 TFT-LCD
Auflösung Breites QVGA; 480 x 234 Pixel
Rasterstile YT (18 horizontale Unterteilungen), XY
 

Auslösertypen

Optionale erweiterte Trigger na
Optionale Trigger für serielle Daten na
 

Interner Speicher

Wellenformspeicherung 20 Wellenformen und 2 Referenzwellenformen
Speicher einrichten 20 Aufstellungen
 

Mathe

Anzahl der mathematischen Spuren 1
Standardmathematische Funktionen Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren, FFT
Optionale mathematische Funktionen na
 

Die Messungen

Anzahl der angezeigten Messungen 5
Messparameter Amplitude, Durchschnitt, Basis, Burstbreite, zyklischer Effektivwert, +Tastverhältnis, -Tastverhältnis, Abfallzeit, Frequenz, Max, Mittel, Min, Überschwingen, Spitze-Spitze, Periode, Phase, Vorschwingen, Anstiegszeit, RMS, Spitze, +Breite, -Breite, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend
 

Tastköpfe

Tastköpfe Menge (2) ÷ 10/1 passive Sonden
Skalierungsfaktoren Manuell: ÷1, ÷10, ÷100, ÷1000
Kalibrierungsausgabe 1 kHz Rechteckwelle, 3 Vp-p (typisch), Ausgang zum Sondenhaken
 

Schnittstelle

GPIB-Anschluss (optional) na
USB Gerät) 1
Ethernet-Anschluss 1
USB (Host) 1
Serial Port na
 

Strombedarf

Stromspannung 100 - 240 VAC, 45 Hz bis 440 Hz
Max. Energieverbrauch 50 VA
 

Umwelt und Sicherheit

Temperatur (Betrieb) 10 ° C bis 40 ° C
Temperatur (nicht in Betrieb) -20 ° C bis 60 ° C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 85 % relative Luftfeuchtigkeit, 40 °C
Feuchtigkeit (nicht in Betrieb) 85 % relative Luftfeuchtigkeit, 65 °C
Höhe (Betrieb) 3000 m
Höhe (nicht in Betrieb) 15,266 m
 

ABMESSUNGEN

Abmessungen (HBT) 163 mm x 360 mm x 124.1 mm
(6.42 x 14.17 x 4.89)
Gewicht 3.33 kg (7.4 lbs)
 

Garantie und Service

Garantie und Service 3 Jahre Garantie; Kalibrierung jährlich empfohlen. Zu den optionalen Serviceprogrammen gehören erweiterte Garantie- und Kalibrierungsservices.
 
WaveAce 2022�@�X�y�b�N

Vertikales System

Bandbreite 200 MHz
Anstiegszeit 1.7ns
Eingangskanäle 2
Bandbreitenbegrenzer 20 MHz
Eingangsimpedanz 1 MΩ ± 2 % || 18 pF ± 3 pF, 50 Ω ± 2 %
Eingangskopplung Wechselstrom, Gleichstrom, GND
Maximale Eingangsspannung 1 MΩ: ± 400 VSpitze, 50 Ω: 5 VRMS
Kanal-Kanal-Isolierung ≥ 100:1 bei 100 MHz
Vertikale Auflösung 8 Bits
Sensitivity 2 mV/Div. - 5 V/Div
DC-Verstärkungsgenauigkeit ±3 %: 5 mV/div - 5 V/div (feste Verstärkungsbereiche)
±4 %: 2 mV/div und variable Verstärkungsbereiche
Versatzbereich ±800 mV: 2 mV/div - 200 mV/div
±40 V: 206 mV/div - 5 V/div
 

Horizontales System

Zeit-/Divisionsbereich 2.5 ns/div - 50 s/div
Uhrgenauigkeit 100 ppm
Trigger- und Interpolator-Jitter 5 ns (Spitze-Spitze)
 

Erfassungssystem

Single-Shot-Abtastrate/Kan 2 GS/s auf 1 Kanälen
1 GS/s auf 2 Kanälen
Äquivalente Abtastrate 50 GS/s
Memory 24 kpts/Ch auf 1 Ch
12 kpts/ch auf 2 Ch
 

Erfassungsmodi

Mittelwertbildung Wählbare Anzahl von Sweeps:
4, 16, 32, 64, 128, 256
Peak-Erkennung 2.5 ns
Interpolation Linear, Sin x/x
Verbesserte Auflösung na
Sequenzmodus na
 

Auslösendes System

Modi Normal, Auto, Einzel, Stop
Quellen Ch 1 - Ch 2, EXT, EXT/5, AC-Leitung
Kopplungsmodus AC, DC, LF Rej, HF Rej,
Pre-Trigger-Verzögerung Speicher/(2 * Abtastrate)
Post-Trigger-Verzögerung 260 Abteilungen
Verzögerung durch Zeit 100 ns - 1.5 s
Interner Triggerbereich ±6 Teilungen von der Mitte
Empfindlichkeit auslösen 1-Teilung: DC - 10 MHz
1.5 Teilungen: 10 MHz - 200 MHz
Externe Trigger-Empfindlichkeit Ext.: 200 mVpp von DC bis 10 MHz
300 mVss von 10 MHz bis 200 MHz
Ext/5: 1 Vss von DC bis 10 MHz
1.5 mVss von 10 MHz bis 200 MHz
Externer Trigger-Eingangsbereich Ext: ±1.2 V, EXT/5: ±6 V
 

Display

Typ Farbe 7.0 TFT-LCD
Auflösung Breites QVGA; 480 x 234 Pixel
Rasterstile YT (18 horizontale Unterteilungen), XY
 

Auslösertypen

Optionale erweiterte Trigger na
Optionale Trigger für serielle Daten na
 

Interner Speicher

Wellenformspeicherung 20 Wellenformen und 2 Referenzwellenformen
Speicher einrichten 20 Aufstellungen
 

Mathe

Anzahl der mathematischen Spuren 1
Standardmathematische Funktionen Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren, FFT
Optionale mathematische Funktionen na
 

Die Messungen

Anzahl der angezeigten Messungen 5
Messparameter Amplitude, Durchschnitt, Basis, Burstbreite, zyklischer Effektivwert, +Tastverhältnis, -Tastverhältnis, Abfallzeit, Frequenz, Max, Mittel, Min, Überschwingen, Spitze-Spitze, Periode, Phase, Vorschwingen, Anstiegszeit, RMS, Spitze, +Breite, -Breite, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend
 

Tastköpfe

Tastköpfe Menge (2) ÷ 10/1 passive Sonden
Skalierungsfaktoren Manuell: ÷1, ÷10, ÷100, ÷1000
Kalibrierungsausgabe 1 kHz Rechteckwelle, 3 Vp-p (typisch), Ausgang zum Sondenhaken
 

Schnittstelle

GPIB-Anschluss (optional) na
USB Gerät) 1
Ethernet-Anschluss 1
USB (Host) 1
Serial Port na
 

Strombedarf

Stromspannung 100 - 240 VAC, 45 Hz bis 440 Hz
Max. Energieverbrauch 50 VA
 

Umwelt und Sicherheit

Temperatur (Betrieb) 10 ° C bis 40 ° C
Temperatur (nicht in Betrieb) -20 ° C bis 60 ° C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 85 % relative Luftfeuchtigkeit, 40 °C
Feuchtigkeit (nicht in Betrieb) 85 % relative Luftfeuchtigkeit, 65 °C
Höhe (Betrieb) 3000 m
Höhe (nicht in Betrieb) 15,266 m
 

ABMESSUNGEN

Abmessungen (HBT) 163 mm x 360 mm x 124.1 mm
(6.42 x 14.17 x 4.89)
Gewicht 3.33 kg (7.4 lbs)
 

Garantie und Service

Garantie und Service 3 Jahre Garantie; Kalibrierung jährlich empfohlen. Zu den optionalen Serviceprogrammen gehören erweiterte Garantie- und Kalibrierungsservices.
 
WaveAce 2032�@�X�y�b�N

Vertikales System

Bandbreite 300 MHz
Anstiegszeit 1.2 ns
Eingangskanäle 2
Bandbreitenbegrenzer 20 MHz
Eingangsimpedanz 1 MΩ ± 2 % || 18 pF ± 3 pF, 50 Ω ± 2 %
Eingangskopplung Wechselstrom, Gleichstrom, GND
Maximale Eingangsspannung 1 MΩ: ± 400 VSpitze, 50 Ω: 5 VRMS
Kanal-Kanal-Isolierung ≥ 100:1 bei 100 MHz
≥ 50:1 bei 150 MHz
Vertikale Auflösung 8 Bits
Sensitivity 2 mV/Div. - 5 V/Div
DC-Verstärkungsgenauigkeit ±3 %: 5 mV/div - 5 V/div (feste Verstärkungsbereiche)
±4 %: 2 mV/div und variable Verstärkungsbereiche
Versatzbereich ±800 mV: 2 mV/div - 200 mV/div
±40 V: 206 mV/div - 5 V/div
 

Horizontales System

Zeit-/Divisionsbereich 1 ns/div - 50 s/div
Uhrgenauigkeit 100 ppm
Trigger- und Interpolator-Jitter 4 ns (Spitze-Spitze)
 

Erfassungssystem

Single-Shot-Abtastrate/Kan 2 GS/s auf 1 Kanälen
1 GS/s auf 2 Kanälen
Äquivalente Abtastrate 50 GS/s
Memory 24 kpts/Ch auf 1 Ch
12 kpts/ch auf 2 Ch
 

Erfassungsmodi

Mittelwertbildung Wählbare Anzahl von Sweeps:
4, 16, 32, 64, 128, 256
Peak-Erkennung 2.5 ns
Interpolation Linear, Sin x/x
Verbesserte Auflösung na
Sequenzmodus na
 

Auslösendes System

Modi Normal, Auto, Einzel, Stop
Quellen Ch 1 - Ch 2, EXT, EXT/5, AC-Leitung
Kopplungsmodus AC, DC, LF Rej, HF Rej,
Pre-Trigger-Verzögerung Speicher/(2 * Abtastrate)
Post-Trigger-Verzögerung 260 Abteilungen
Verzögerung durch Zeit 100 ns - 1.5 s
Interner Triggerbereich ±6 Teilungen von der Mitte
Empfindlichkeit auslösen 1-Teilung: DC - 10 MHz
1.5 Teilungen: 10 MHz - 300 MHz
Externe Trigger-Empfindlichkeit Ext.: 200 mVpp von DC bis 10 MHz
300 mVss von 10 MHz bis 300 MHz
Ext/5: 1 Vss von DC bis 10 MHz
1.5 mVss von 10 MHz bis 300 MHz
Externer Trigger-Eingangsbereich Ext: ±1.2 V, EXT/5: ±6 V
 

Display

Typ Farbe 7.0 TFT-LCD
Auflösung Breites QVGA; 480 x 234 Pixel
Rasterstile YT (18 horizontale Unterteilungen), XY
 

Auslösertypen

Optionale erweiterte Trigger na
Optionale Trigger für serielle Daten na
 

Interner Speicher

Wellenformspeicherung 20 Wellenformen und 2 Referenzwellenformen
Speicher einrichten 20 Aufstellungen
 

Mathe

Anzahl der mathematischen Spuren 1
Standardmathematische Funktionen Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren, FFT
Optionale mathematische Funktionen na
 

Die Messungen

Anzahl der angezeigten Messungen 5
Messparameter Amplitude, Durchschnitt, Basis, Burstbreite, zyklischer Effektivwert, +Tastverhältnis, -Tastverhältnis, Abfallzeit, Frequenz, Max, Mittel, Min, Überschwingen, Spitze-Spitze, Periode, Phase, Vorschwingen, Anstiegszeit, RMS, Spitze, +Breite, -Breite, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend, XNUMX. steigend-steigend, XNUMX. steigend-fallend, XNUMX. fallend-steigend, XNUMX. fallend-fallend
 

Tastköpfe

Tastköpfe Menge (2) ÷ 10/1 passive Sonden
Skalierungsfaktoren Manuell: ÷1, ÷10, ÷100, ÷1000
Kalibrierungsausgabe 1 kHz Rechteckwelle, 3 Vp-p (typisch), Ausgang zum Sondenhaken
 

Schnittstelle

GPIB-Anschluss (optional) na
USB Gerät) 1
Ethernet-Anschluss 1
USB (Host) 1
Serial Port na
 

Strombedarf

Stromspannung 100 - 240 VAC, 45 Hz bis 440 Hz
Max. Energieverbrauch 50 VA
 

Umwelt und Sicherheit

Temperatur (Betrieb) 10 ° C bis 40 ° C
Temperatur (nicht in Betrieb) -20 ° C bis 60 ° C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 85 % relative Luftfeuchtigkeit, 40 °C
Feuchtigkeit (nicht in Betrieb) 85 % relative Luftfeuchtigkeit, 65 °C
Höhe (Betrieb) 3000 m
Höhe (nicht in Betrieb) 15,266 m
 

ABMESSUNGEN

Abmessungen (HBT) 163 mm x 360 mm x 124.1 mm
(6.42 x 14.17 x 4.89)
Gewicht 3.33 kg (7.4 lbs)
 

Garantie und Service

Garantie und Service 3 Jahre Garantie; Kalibrierung jährlich empfohlen. Zu den optionalen Serviceprogrammen gehören erweiterte Garantie- und Kalibrierungsservices.
 
��ʃ��f��
@ ��ʃ��f��
@
���f���� WaveJet-Touch
�ø� 350 x 500 MHz
�T���v�����O���x 1 GS/s
�W�������� 2.5�`5M�|�C���g/ch
@   �ڍ�

�y�[�W�g�b�v��  

  • �ō�2GS/s�̃T���v�����O���x
  • 1M�|�C���g/ch�������A 2M�|�C���g�C���^�[���[�u��
  • ���ׂẴ��f����7�C���`�E �J���[�E�f�B�X�v���C�𓋍�
  • 32��ނ̎����g�`�p�����[�^ ����
  • ������Ή����[�U�[�E�C���^�t�F �[�X�ƃe�L�X�g�x�[�X�̃w�� �v
  • ��e�ʂ̔g�`����уZ�b�g�A�b �v�E�X�g���[�W
  • USB�ڑ��ŁA�v�����^�ڑ��A USB�������ւ̕ۑ��A����� PC�̃����[�g�E�R ���g���[�� ���”\

�f���r�f�I�i�v�����@�Ȃǂ�����j

WaveAce 1000/2000�V���[�Y�̊�{�I�Ȋ��p���@���A�r�f�I�ʼn�����Ă��܂�� B
�i�r�f�I�Đ���A���j���[�o�[�́ycc�z���N���b�N���AJapanese��I��� ��ē��{��L���v�V������\�������܂��B�j

WaveAce 1000/2000 �f���r�f�I

����ƃf�o�b�O�E�c�[��

WaveAce�́A32��ނ̕W����������ő���̊ȑf�����������܂����B 7�C���`�̃��C�h�X�N���[���E�f�B�X�v���C�́A �ő�5�‚̑���l�̔g�`�����₷���\�����܂��B �܂��A����_�b�V���{�[�h�ɂ�32��ނ��ׂĂ̑���l����x�ɕ\���ł��܂��B ���L���g���^�C�~���O�E�p�����[�^�́A2�‚̈قȂ�`�����l���̐M���𕪐͂ł��܂��B WaveAce�́A���Z�A���Z�A��Z�A���Z�����FFT��5��ނ̉��Z�@�\��W���ő������Ă��܂��B FFT�́A4��ނ̃E�B���h�E�֐���2��ނ̐����X�P�[���ɂ���āA���g���̈�Ɋւ���ڍׂȕ\�������p�ł��܂��B�����̃p�X�^�t�F�C���E�}�X�N�E�e�X�g�ɂ��A���΂₭�������ʂ��A��肪���������ꍇ�̓n�C���C�g�\������܂��B

�g���₷���v���ȃf�o�b�O

�����\�ő����̋@�\�������WaveAce �́A�����I�ŗ������₷��11����ɑ� ���������[�U�[�E�C���^�t�F�[�X�ƁA�� �������ꂽ�t�����g �E�p�l���ŊȒP�ɑ� ��ł��܂��B��ȃR���g���[���ƃ��j�� �[�́A���ׂăt �����g�E�p�l������{�^ ����1� Öffnen������ŃA�N�Z�X�ł��܂��B � ��ׂ̈ʒu�ƃI�t�Z�b�g�́A�m�u���� �������Ń��Z�b�g�ł��fasst��BVolt/Div�m �u�������ƌŒ�Q�C���Ɖ•σQ�C���A Zeit/Div�m�u�������ƃY�[���E��� [�h �ɐ؂�ւ����܂��B���j���[�⃂�[�h �̐؂�ւ����s���t�����g �E�p�l���̃{ �^���ɂ̓o�b�N���C�g���t���Ă���A�� �샂�[�h��� ��[�U�[�ɂƂ��Ă킩��₷ �����̂ƂȂ��Ă��܂��B

����������ƃY�[��

��ʓI�ȏ��^�̃|�[�^�u���E�I�V���X�R �[�v�ɂ́A�g�`��������� ��Ȃ��A�œ��� �̂��Z�����̂���������܂��BWave Ace1000�V���[�Y�́A1M�|�C ���g /Ch�̃��f���\���ƂȂ������A�����O ������������������ ܂��B�����O������ �ɂ�荂���T���v�����O���x���ێ����� ��� 璷���!����邱�Ƃ��“\�ƂȂ�A �^�C�������W�𒷂������ꍇ�ł��O���b �`�Ȃǂُ̈�M����ق炦�邱�Ƃ��ł� �܂��B�����̃Y�[���@�\��L���ɂ���ƁA ����ɍׂ����m�F�ł��܂��B

 

�����g�`�p�����[�^����

WaveAce�́A�W�����ڂ��ꂽ32��� �̎��������2��ނ̕\�����[�h�ŁA�� �G�ȐM�� �̑�����ȒP�ɍs���܂��B�g�` �\���̎ז��ɂȂ�Ȃ��ʒu��5�‚̑��� �l��\� ������邱�Ƃ�32��ނ��ׂĂ� ����l���_�b�V���{�[�h�\���ł��܂�� B

 

�g�`���Z

WaveAce�́A���Z�A���Z�A��Z�A���Z �����FFT��5��ނ̉��Z�@�\��W���� �������Ă��fasst��BFFT�@�\�ł́A4��� �̃E�B���h�E�֐���2��ނ̐����X�P� [ ����I���ł��܂��B

 

�p�X/�t�F�C���E�e�X�g�i���ۃe�X�g�j

WaveAce�́A�����̃p�X�^�t�F�C���E �}�X�N�E�e�X�g�ɂ��A���΂₭�ُ� � ���肵�A���̔�����ʒm���܂��B���� ���ʂ̗�������ʂɕ\���ł��܂�� B

 

�f�W�^���E�t�B���^

�f�W�^���E�t�B���^�́AWaveAce�̊e �`�����l���Ŏg�p�ł��܂��B���[�E �p�X�A �n�C�E�p�X�A�o���h�E�p�X����уo�� �h�E�X�g�b�v� E�t�B���^���g�p���āA�\ ��������g���͈̔͂����肷�邱�Ƃ��� ���܂ ��B

�g�`�V�[�P���X�E���R�[�_

�ő�2500�g�`��A�����ċL�^���A��� �Đ������邱�ƂŁA�H�ɋN����ُ�g�` ���Ċm�F���邱�Ƃ�V�X�e���ɖ��� �������Ă��郉���g��O���b�`� 𕪗��� �邱�Ƃ��ł��܂��B

���x�ȃg���K�@�\

�S�Ă̐M���ɃG�b�W�E�g���K���œK�Ƃ� ����܂���BWaveAce�ɂ́A��{�I�� �G�b� W�E�g���K�ȊO�ɁA�p���X���A�r�f �I����уX���[�v�i�����オ�莞 �Ɂj�� �g���K�����ɂ������@�\�g���K�����ڂ� ��Ă��܂��B

�R�l�N�e�B�r�e�B

WaveAce�ł́A�t�����g�E�p�l���� USB�z�X�g�E�|�[�g�𗘗p���āA��� �C��� [�W�A�g�`�f�[�^����уZ�b�g�A�b �v��USB�������ɕۑ��ł��܂��B ���A�E�p�l����USB�f�o�C�X�E�|�[�g�� �g�p����΁APC�܂��̓v�� ���^�ւ̐� �����”\�ł��BWaveStudio�\�t�g�E �F�A���g�p���āA�I�V���X� R�[�v�̉�� �\���A�p�����[�^����l�A�g�`�f�[�^�� ��уt��� ��g�E�p�l���̃m�u�ւ̃t���E �A�N�Z�X���”\�ŁAPC�Ƃ̐ڑ����ȒP �ɍs���܂� �B

��e�ʂ̓����X�g���[�W

��������������g�`�ƃZ�b�g�A�b�v��� �����Ăяo�����ƂŁA�e�X�g ��f�o�b�O ���̎��!啝�ɐٖ�ł��܂��B WaveAce�́A�����������ɍő�20�̔g�`� A20�̃Z�b�g�A�b�v�����2�‚� ��g�`��ۑ��ł��܂��B

�ّ����[�h

����̓��e���قȂ�΁A����ɉ����Ĉ� �Ȃ�ّ����[�h���K�v�ƂȂ�܂��B WaveAce�́A���A���^�C���A��������A �s�[�N���o����уA�x���[�W�� �O�E���[ �h�ȂǁA������g�`���m���ɕّ��E�\ �����fasst��B

Sonstiges

WA-SOFTCASE
�\�t�g�E�L�������O�E�P�[�X für WaveAce-Oszilloskope

�����v���[�u

HVP120
400MHz�A50MΩ�A1kVrms-6kV�i�n�j�A�����v���[�u
PPE4KV
100:1 400 MHz 50M�I�[�� �����v���[�u
PPE5KV
100:1 400 MHz 50M�I�[�� �����v���[�u
PPE6KV
1000:1 400 MHz 50M�I�[�� �����v���[�u

���������v���[�u

AP031
�����v���[�u�i15MHz�ш�A10:1&100:1�A�d�r�t���j

�p�b�V�u�E�v���[�u

PP016
10:1, 10 MOhm, 300 MHz �p�b�V�u�E�v���[�u